04.04.11 16:05 Uhr
 267
 

Bayern/Mittelfranken: Holzbalken tötet Rentner

In Thalmannsfeld, in Mittelfranken, hatten drei Arbeiter ihre Abbrucharbeiten an einer alten Scheune bereits beendet. Zum Abschluss sollte ein Stahlseil aus den Trümmern der Scheune gezogen werden.

Dies geschah mit der Unterstützung eines Traktors. Dabei hatte sich ein Holzbalken derart verklemmt, dass er sich löste und aus den Trümmern katapultiert wurde.

Unglücklicher Weise traf dieser Balken einen Rentner, dieser fiel und verletzte sich schwer am Kopf. Der 80-Jährige erlag noch in der Nacht seinen schweren Kopfverletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: atze-badekappe