04.04.11 14:03 Uhr
 14.106
 

Polizei stoppte Mannschaftsbus des HSV - Polizistin wollte Autogramm von Mladen Petric

Einen unfreiwilligen Stop erlebte der Mannschaftsbus des Fußball-Bundesligaklubs Hamburger SV. Auf der Fahrt von Sinsheim nach Frankfurt wurde der Wagen von der Polizei angehalten und auf den nächsten Rastplatz geleitet.

Der Grund für die "Polizeikontrolle" war der Autogrammwunsch einer jungen Polizistin. Petric nahms gelassen und erfüllte geduldig den Autogramm- und Fotowunsch der Beamtin.

Die Polizisten hatten mit den Trainern vorne im Bus gesprochen und diese sollten Petric nach vorne holen. "Die haben gegrinst. Ich habe erst gedacht, die wollen mich verarschen und bin sitzen geblieben. Das war speziell und sehr überraschend", sagte Mladen Petric.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Foto, Hamburger SV, Mannschaft, Autogramm, Mladen Petric
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Bundesliga: Hamburger SV kassiert Absage von Nico-Jan Hoogma
Fußball: Hamburger SV will wohl isländischen EM-Helden Aron Gunnarsson
Fußball/Hamburger SV: Rekord-Ablösesumme für Filip Kostic kein Problem

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2011 14:28 Uhr von Diego85
 
+30 | -6
 
ANZEIGEN
Lustig: Und Frank Rost ist nicht ausgetickt? Wundert mich ja fast :D
Kommentar ansehen
04.04.2011 14:28 Uhr von Sonric
 
+170 | -12
 
ANZEIGEN
macht nix: wir bezahlen die arbeitszeit ja gerne....................
Kommentar ansehen
04.04.2011 14:32 Uhr von shathh
 
+109 | -25
 
ANZEIGEN
So Jungs, wer erstattet Anzeige: bzw. macht die Dienstaufsichtsbeschwerde fertig?

Unfassbar!
Kommentar ansehen
04.04.2011 14:46 Uhr von Atropine
 
+59 | -20
 
ANZEIGEN
Eingriff: in den Straßenverkehr, Amtsmissbrauch, Nötigung, Belästigung....kommt ja einiges zusammen.

Aber wehe, man fährt 5 Km/h zu schnell. Denn gibts ein Strafzettel von 15€ und aufwärts.
Kommentar ansehen
04.04.2011 14:53 Uhr von stoniiii
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
So is nunma Die dürfen, wir nicht!
Kommentar ansehen
04.04.2011 14:57 Uhr von Murgol
 
+16 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.04.2011 15:02 Uhr von Getschi2.0
 
+17 | -22
 
ANZEIGEN
Finde: ich jetzt nicht so schlimm. Das hat wahrscheinlich 10 Minuten gedauert und es scheint keinen gestört zu haben. Die machen ja sowas wahrscheinlich nicht jeden Tag.
Kommentar ansehen
04.04.2011 15:26 Uhr von derzyniker
 
+22 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.04.2011 15:32 Uhr von Markus_1989
 
+27 | -5
 
ANZEIGEN
@derzyniker: wieso ein auge zudrücken?

Wenn ich zu schnell fahr bin ich auch noch nie verwarnt worden, sondern habe ein bußgeld zahlen müssen.
Kommentar ansehen
04.04.2011 15:33 Uhr von shathh
 
+30 | -10
 
ANZEIGEN
derzyniker: Ohja klar, nur weil es eine "PolizistIN" ist wird hier gleich die Unmenschlichkeitskeule rausgeholt.

Willst du mal sehen, was ich aufgebrummt kriege, wenn ich auf der Autobahn den Mannschaftsbus des HSV rauswinke?

Das ist knallharter Amtsmissbrauch für private Vorteile.
Kommentar ansehen
04.04.2011 15:56 Uhr von JesusSchmidt
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ente wenn es keine wäre, würde die story nicht in den medien verbreitet, da sich alle beteiligten klar darüber sein dürften, dass das illegal war.
Kommentar ansehen
04.04.2011 16:12 Uhr von xyr0x
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Eindeutig Amtsmissbrauch...
Kommentar ansehen
04.04.2011 16:19 Uhr von ShortComments
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
Finde ich absolut frech: Autogramme sind nicht ohne Grund schwer zu erlangen. Fußballstars werden täglich bedrängt und können sich nicht in der Öffentlichkeit zeigen, ohne belästigt zu werden und von jeder zweiten Dame nach Autogrammen gefragt zu werden.

Und dann nimmt sich eine Polizisten WÄHREND DER ARBEIT das RECHT raus, einen Bus zum Anhalten zu bringen, FÜR PERSÖNLICHES VERGNÜGEN?

Was soll der auch machen, kein Autogramm geben und sich beschweren? Das ist absolut frech und sollte geahndet wrden.
Kommentar ansehen
04.04.2011 16:21 Uhr von Really.Me
 
+9 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.04.2011 16:48 Uhr von smoke_
 
+11 | -12
 
ANZEIGEN
@Really.Me: Wie viele von uns lassen sich vom deutschen Steuerzahler finanzieren und winken missbräuchlich Mannschaftsbusse für Autogramme raus? Siehste.
Kommentar ansehen
04.04.2011 16:59 Uhr von Really.Me
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
@smoke_: Aha dein Chef ist also Vorsitzender eines Wohlfahrtsvereines?

Leben und Leben lassen.

Und was wenn sie den Bus nebenbei auch auf Verkehrssicherheit gepürft haben?

BTW Es beschwert sich auch keiner darüber das tausende Arbeitnehmer täglich mehrmals rauchen gehen und das als Arbeitszeit zählt.

Aber ich hab ja mittlerweile gelernt das die Polizei das schlimmste ist was es so gibt. Das jeder Depp wegen einem noch so kleinen Unfall mit klarer Sachlage die Polizei ruft sollte auch öfter in den Nachrichten auftauchen.
Kommentar ansehen
04.04.2011 17:32 Uhr von smoke_
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
@Really.Me: Leben und leben lassen? Gerne. Aber nicht auf meine Kosten. Soll die Polizistin doch privat ein Training des HSV besuchen und sich ihr Autogramm auf normale Art und Weise beschaffen.

Dass die Polizei hier nicht aufgrund verkehrssicherheitstechnischen Motiven handelte, hast du aber schon noch mitbekommen?

Und wusstest du, dass tausende Arbeitnehmer täglich ein paar Pausen einlegen? Manche rauchen sogar dabei, wer hätte es gedacht? Mir doch scheißegal, solange ich niemanden dafür bezahlen muss, mittels Amtshandlungen Autogramme von Fußballspielern zu besorgen.
Kommentar ansehen
04.04.2011 17:44 Uhr von berndole
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
einfach mal machen was man will... ala mir kann ja keiner was
Kommentar ansehen
04.04.2011 18:58 Uhr von Really.Me
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
@smoke_: Auf deine Kosten...ufff...ja für die 30min darfst du jetzt 0,00000000001€ zahlen. Ich hoffe du kommst finanziell klar. Wenn nicht würde ich mich bereit erklären dir diese Unkosten zu ersetzen. Schick mir doch bitte die Rechnung.

Darf ich mich jetzt auch so über die paar Arbeitslose aufregen die keinen Bock zu arbeiten haben und deren Sozialleistungen ich mit zahlen muss?

Wusstest du dass täglich tausende Arbeiter Raucherpausen machen obwohl es eigentlich Arbeitszeit ist...ohne dass sie diese Zeit nachholen. Und du zahlst deren Arbeitszeit nicht? Wenn du einkaufen bist zahlst du es jedes Mal mit - weil oh Wunder - die Lohnkosten auf das Produkt umgelegt werden.

Wie kleinlich muss man sein um sich über so etwas dermaßen aufzuregen...verbitterter geht es bald nicht mehr!

Wir sollten die Polizisten öffentlich zur Steinigung stellen, weil sie ein paar Minuten ihrer Arbeitszeit genossen haben. Sie haben es oft genug mit Deppen zu tun von denen sie sich beleidigen lassen müssen...ich gönne ihnen diesen Augenblick. Wenn du das nicht kannst tut es mir leid für dich. Es sind halt Menschen.
Kommentar ansehen
04.04.2011 19:15 Uhr von Achtungsgebietender
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
Finde ich klasse! Die Polizei darf dasl! Ich weiß gar nicht, was das lamentiere einige Neidhammel hier soll. Einige Polizisten schalten bekanntlich auch das Blaulicht ein, wenn sie sich schnell einen Hamburger bei Mc Donalds holen wollen und parken auch ganz gerne mal mitten auf dem Fußgängerweg, wenn es vor der Eisdiele keine freien Parkplätze gibt. All das ist seit Jahren bekannt. Und??? Hallo??? Was soll diese lächerliche Aufregung???
Jeder hat die Möglichkeit, eine Ausbildung bei der Polizei zu machen um selber diese Privilegien genießen zu können. wo ist also das verdammte Problem???
Kommentar ansehen
04.04.2011 19:50 Uhr von Getschi2.0
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Matthias1979: "Lass dein Auto nur mal 10 Minuten falsch stehen.
"Sind ja nur 10 min gewesen" funzt da nicht. ^^ "
Ich wohne in München und bin seit über zwei Jahren ohne Umweltplakette ausgekommen. Da wurde oft ein Auge zugedrückt. Ein Freund von mir ist ungefähr mit Tempo 200 im 130er geblitzt worden und die Polizisten haben einfach dafür gesorgt, dass er mehrere kleine Strafen bekommt (nicht angeschnallt, fahren ohne Licht, Tempo 150), so dass er zwar ordentlich zahlen musste, aber seinen Führerschein behalten konnte. Wie schon jemand geschrieben hat, sind es eben auch Menschen.

@smoke_:
"Leben und leben lassen? Gerne. Aber nicht auf meine Kosten."
Falls du mal angehalten wirst und zahlen musst, dann versuch bitte keine Sekunde lang was abzustreiten oder dich rauszureden. Denn sonst beraubst du den Deutschen Steuerzahler, weil der Polizist eine Minute seiner kostbaren Zeit verschwendet.

Mir ist es im Fall der Fälle auch lieber, an einen Polizisten mit guter Laune zu gelangen ^^
Kommentar ansehen
04.04.2011 20:58 Uhr von PapaDerMandy
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Unvorstellbar: Das ist Amtmissbrauch.
Kommentar ansehen
04.04.2011 21:43 Uhr von Moriento
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Really.Me: Es wurde schon mehrfach gezeigt, dass Raucher einem Unternehmen, trotz der Zigarettenpausen, mehr effektive Arbeitszeit zuteil werden lassen. Warum sind Nichtraucher immer so mißgünstig, obwohl sie im Regelfall viel fauler sind.

Ich persönlich bevorzuge jedenfalls Raucher, und das bestimmt nicht, weil ich selbst rauche. Die nutzen die Raucherpausen effektiv zur Kurzentspannung, und sind dann wieder voll da. Bei Nichtrauchern ist es nicht selten, dass die den halben Tag kaum bei der Sache sind.
Kommentar ansehen
04.04.2011 22:52 Uhr von alexoo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
also: ich arbeite bei der straßenreinigung und es spricht auch nix dagegen, wenn ich/wir während unserer arbeitszeit nach zb rewe fahren um uns was zu trinken zu holen.... es sagt auch keiner was, wenn wir uns in einer seitenstraße ´verstecken´, weil wir unsere arbeit getan haben und es nunmal doof aussieht, wenn wir im fuhrpark rumsitzen oder wir wie nichtstuende arbeiter aussehen,(obwohl wir halt schon fleißig und zügig gearbeitet haben)

is nicht soooo gut aber wir fahren auch während unserer arbeitszeit, wenn zeit vorhanden ist, auch mal nach hause um was zu holen oder wegzubringen.

( die firma war mal von der stadt und ist es teilweise noch )

für die, die in der aktion der polizistin kein problem sehen, hier der grund weshalb das einfach unglaublich von der polizistin war:

sie hat beruflich die befugnis fahrzeuge aus dem verkehr zuziehen! sie darf es , da dies zu ihrem aufgabengebiet gehört bzw damit sie ihre aufgaben korrekt ausführen kann. ist, denke ich, logisch..

ich als normaler brüger darf es nicht... wozu auch!

SO! sie hat von ihrem recht gebrauch gemacht, aber für PRIVATE z...............

ich brech das hier mal ab... ich mein, das muss doch mehr als dreist zu erkennen sein...wie mit blaulicht durch die stadt, weil die pommes kalt wird.
Kommentar ansehen
04.04.2011 22:56 Uhr von Getschi2.0
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
alexoo: "ich mein, das muss doch mehr als dreist zu erkennen sein...wie mit blaulicht durch die stadt, weil die pommes kalt wird. "
Mit Blaulich durch die Stadt fahren kann aber andere gefährden.
Ich sehe wie gesagt, kein großes Problem, da es scheinbar niemanden gestört hat. Die Polizisten darf sich meiner Meinung nach aber auch nicht aufregen, falls es Konsequenzen gibt.

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Bundesliga: Hamburger SV kassiert Absage von Nico-Jan Hoogma
Fußball: Hamburger SV will wohl isländischen EM-Helden Aron Gunnarsson
Fußball/Hamburger SV: Rekord-Ablösesumme für Filip Kostic kein Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?