04.04.11 12:57 Uhr
 335
 

Elternhaus von Hannovers Stürmer Ya Konan wurde zerstört

Zwar verlor Hannover am Wochenende mit 1:4 gegen Borussia Dortmund, doch ist dies nicht das schlimmste für Didier Ya Konan, den Stürmer-Star der Hannoveraner.

Kurz vor der Partie erfuhr Ya Konan, dass sein Elternhaus in der Elfenbeinküste von Rebellen völlig zerstört wurde. Sogar seine Pokale wurden zertrümmert.

Ya Konans Familie lebte allerdings nicht mehr in diesem Haus, da der Stürmer sie bereits nach Ghana bringen ließ. In der Elfenbeinküste gibt es politische Spannungen, da der abgewählte Präsident seinen Platz nicht räumen will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Haus, Hannover 96, Stürmer, Elfenbeinküste, Verwüstung, Didier Ya Konan
Quelle: de.eurosport.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2011 19:11 Uhr von ChiefAlfredo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Schwachsinn ist das denn ... Elternhaus wurde zerstört - aber sie lebten dort nicht mehr !!! Ja dann ist das doch Latte - was soll das denn sein?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?