04.04.11 11:30 Uhr
 421
 

England: Lehrer sollen Handys von Schülern durchsuchen dürfen

Um die Disziplin der Schüler in England zu verbessern, will die Regierung Lehrern und den Schul-Direktorien mehr Möglichkeiten eröffnen, gegen falsche Anschuldigungen seitens der Schüler vorzugehen.

Bildungsminister Michael Gove möchte einen Beschluss verabschieden, nach dem Lehrer die Handys der Schüler nach "unangebrachtem Material" durchsuchen dürfen. Lehrern soll auch mehr Möglichkeiten eingeräumt werden, Schüler zeitweise vom Unterricht auszuschließen.

Darüber hinaus sollen Lehrer solange als unschuldig gelten, solange die Behauptungen des Schülers nicht verifiziert wurden. Bisher galten Anschuldigungen seitens der Schüler immer als wahr und der Lehrer musste erst seine Unschuld beweisen. Viele von ihnen wurden ad hoc vom Dienst suspendiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Adina
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Handy, England, Schüler, Lehrer, Durchsuchung
Quelle: www.guardian.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2011 11:37 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Titel angegeben. Bitte gib einen Titel an. "Darüber hinaus sollen Lehrer solange als unschuldig gelten, solange die Behauptungen des Schülers nicht verifiziert wurden."

Verständlich.

"Bildungsminister Michael Gove möchte einen Beschluss verabschieden, nach dem Lehrer die Handys der Schüler nach "unangebrachtem Material" durchsuchen dürfen."

Welcome to 1984.
Kommentar ansehen
04.04.2011 11:39 Uhr von muhschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt genügend: "apps" die Ordner etc. verstecken können. Also sinnlos.
Zweites finde ich schon besser allerdings auch mit gemischten Gefühlen.
Kommentar ansehen
04.04.2011 12:45 Uhr von Jaecko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tjo Handy ausschalten und zufällig die PIN vergessen.
Kommt öfter vor.

(Wie oft braucht man die schon, wenns Handy eh die ganze Zeit läuft?)
Kommentar ansehen
04.04.2011 14:43 Uhr von tutnix
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Jaecko: und dann wird man wahrscheinlich solange in beugehaft genommen, bis man sich wieder an die pin erinnert. wäre bei den insulanern nichts neues ;).

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativen Antrieb
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?