04.04.11 11:26 Uhr
 2.951
 

Mozilla gibt Änderungen beim kommenden Firefox 5.0 bekannt

Der Firefox 4.0 ist noch nicht lange auf dem Markt, da gibt Mozilla schon die ersten Neuerungen bekannt, die beim Firefox 5.0 kommen werden. Eine Vorabversion dieses Browsers wird schon verbreitet.

Nach Berichten von "ConceivablyTech" plant Mozilla die Benutzeroberfläche des Firefox 5.0 wieder vollständig zu verändern. Neue Funktionen, die der neue Fuchs erhalten soll, machen diesen Schritt nötig.

Neben weiteren Neuerungen sollen dann Konten bei Twitter, Facebook und Co. in Zukunft vom Browser aus besser verwaltet werden können. Die Veröffentlichung des Firefox 5.0 ist Ende Juni dieses Jahres geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Version, Firefox, Mozilla, Neuerung
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2011 11:29 Uhr von Dark_Itachi
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.04.2011 11:46 Uhr von Morf
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
@Dark_Itachi: Guck mal unter den Optionen.

Beim alten gibt es: unter dem Reiter "Tabs" den Punkt "In neuem Tab statt in neuem Fenster öffnen"
Kommentar ansehen
04.04.2011 11:49 Uhr von Dark_Itachi
 
+0 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.04.2011 11:59 Uhr von nightfly85
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@dark itachi: Vielleicht solltest du zu aller erst mal deine ganzen Plugins deaktivieren. Bei mir (und anderen) läuft die o.g. Einstellung problemlos.
Kommentar ansehen
04.04.2011 12:35 Uhr von disabled_lamer
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Um Gottes Willen! Twitter- und Facebook-"Goodies" sollte man als Plugin zur Verfügung stellen aber nicht als fest eingebautes Feature.
Solche Geschwüre gehören nicht rein.

Mal sehn wie´s mit der Vertragsverlängerung mit Google ausschaut. Wenn sie zu Bing wechseln bin ich weg.
Daß Mozilla für Suchanfragen über die Google-Bar Geld bekommt ist das einzige was mich momentan noch hält. Die Qualität wird immer schlechter, habe derzeit regelmäßig Abstürze - vor allem auf meiner Linux-Maschine Zuhause.
Kommentar ansehen
06.04.2011 15:05 Uhr von Atropine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe auch: das Problem, dass sich manche Tabs willkürlich als neues Fenster öffnen, trotz der Einstellung.

@Topic: Ich finds lustig, wie Firefox nahezu in jedem Quartal eine neue Version rausbringt.
Kommentar ansehen
06.04.2011 16:26 Uhr von knuddchen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hört der Dreck: mit Twitter und Facebook denn nie auf?! Langsam reicht es mir. Wohin man schaut nur Twitter und Facebookbuttons. Diesen Dreck braucht kein Mensch. Bin schon genervt, das Incredimail damit auch schon anfängt.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?