04.04.11 11:02 Uhr
 317
 

Kyffhäuserkreis: 63-jähriger Jäger erschießt seine geschiedene Ehefrau

Zu einem Drama zwischen zwei ehemaligen Eheleuten ist es am Sonntagabend in der Ortschaft Wiehe gekommen.

Die beiden lebten trotz ihrer Scheidung weiter im gemeinsamen Haus. Am Sonntagabend muss es zu einem Streit gekommen sein, in dessen Verlauf der 63 Jahre alte Jäger einen Revolver nahm und auf seine Ex-Frau schoss.

Die 61-Jährige brach sofort tot zusammen. Der Mann, der als Jäger auch über einen Waffenschein verfügt, wurde noch in seinem Haus verhaftet.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit, Mord, Ehefrau, Jäger
Quelle: www.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2011 16:56 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die müssen ja beide ziemlich bescheuert sein, wenn sie trotz Scheidung noch im gemeinsamen Haus lebten. Da sind doch niemals Streitereien ausgesschlossen und sie hätte ihren Mann eventuell auch so gut kennen müssen, dass er zu solch einer Tat fähig war.
Kommentar ansehen
04.04.2011 17:44 Uhr von Darknostra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: kanntest du die beiden? Ich Wette nein und bescheuert ist daher wohl er dein Kommentar.

Die Tat hat ihm keiner zugetraut. Und ja ich kannte beide!
Kommentar ansehen
04.04.2011 18:07 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Darknostra Ich gebe hier nur meine Meinung wieder, da ich die beiden nicht kenne, kann ich nicht so wie du einen Tatsachenbericht abgeben.

Habe ich mich halt getäuscht. Deshalb muss mein Bericht nicht bescheuert sein, wenn ich nur mal vermute, denn das machen ja die meisten Poster, da ja viele, viele nicht kennen.

Du hast ja jetzt einVorteil. Kannst das Haus ja kaufen, denn das steht jetzt leer.
Kommentar ansehen
04.04.2011 19:28 Uhr von Darknostra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: es ist mMn nicht nett jemanden als bescheuert zu bezeichnen den man nicht kennt.

Ein Haus hab ich schon und brauch auch kein zweites.

In der Überschrift der News ist aber ein Fehler: Er ist 63 und nicht 61, in der News ist es dann korrekt.

[ nachträglich editiert von Darknostra ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?