04.04.11 10:15 Uhr
 1.458
 

Libyen: Muammar al-Gaddafis Sohn unterbreitet Lösungsvorschlag

Laut der "New York Times" wird offenbar ein Ende der Auseinandersetzungen in Libyen angestrebt. So soll Saif al-Islam, der Sohn von Muammar al-Gaddafi, den Rebellen eine mögliche Lösung vorgelegt haben.

Sowohl die Rebellen als auch die Regierung waren allerdings nicht besonders angetan von dem Vorschlag. Laut dem griechischen Außenminister Dimitris Droutsas ist Libyens Regierung allerdings an einem Ende der Gewalt interessiert.

Immer mehr Gefolgsleute trennen sich von Gaddafi. So auch Abdessalam Ali Triki, der erst ein paar Tage als Gaddafis Berater und UNO-Botschafter Libyens tätig war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Kampf, Sohn, Libyen, Muammar al-Gaddafi
Quelle: www.krone.at