04.04.11 09:47 Uhr
 1.076
 

Vorbild USA - Kommt die Steuer für Dicke auch nach Österreich?

SN berichtete bereits von der neuen Steuer, die im US-Bundesstaat Arizona eingeführt wird. Dort sollen Dicke und Raucher 50 Dollar jährlich an den Staat bezahlen.

Auch die Statistik für Österreich ist alarmierend. Binnen fünf Jahren hat sich die Zahl der Schwerstgewichtigen zwischen 18 und 65 Jahren mehr als verdoppelt. Acht Prozent der sechs bis 15 Jahren alten Kinder sind bereits krankhaft fettleibig.

Laut dem Sport- und Ernährungsmediziner Kurt Moosburger muss man über eine Dickensteuer diskutieren, da Adipositas pro Jahr Kosten von bis zu 1,1 Milliarden Euro verursacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Österreich, Steuer, Vorbild, Dicke
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt
Salmonellen-Fund in Frischkäse - Rückruf von Bioland-Produkten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2011 10:10 Uhr von mr_shneeply
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
US-Dickensteuer = Unfug: Die News referenziert nicht auf eine Steuer sondern eine Strafgebühr.

Diese Strafgebühr soll von denen entrichtet weden, die an einem staatlichen Förderprogramm teilnehmen und rauchen bzw. dick werden/sind.
Kommentar ansehen
04.04.2011 10:16 Uhr von wordbux
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Dicke und Raucher: Warum nicht die Tabakindustrie zur Extra-Zahlung verpflichten, ebenso die Fast-Food-Ketten.
Dort liegt nämlich das Problem, aber da geht keiner ran.
Sitzen diese Lobbyisten etwa wie in D auch in der Politik ?
Kommentar ansehen
04.04.2011 10:27 Uhr von tommynator2
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@wordbux: Jemand der Fast-Food isst, ist doch nicht zwangsläufig dick! Wenn ich mal in so nen Laden gehe, sehe ich da auch nicht mehr Dicke als woanders...
Kommentar ansehen
04.04.2011 10:33 Uhr von quade34
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
da fehlt noch eine Steuer: für Leute über 1,70m, für Langhaarige, für Krummbeinige, für über 70jährige und mir fällt jetzt so viel ein, dass ich beim Schreiben blutige Finger bekommen könnte.
Kommentar ansehen
04.04.2011 10:51 Uhr von real.stro
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
....und wer: von der Norm abweicht muß bezahlen...

Perverse "Geld"-Welt!!!
Kommentar ansehen
04.04.2011 11:14 Uhr von jpanse
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ach: aber mehr kosten tun sie nun mal...Ich denke es sind viele dabei die es Steuern könnten. Ich selber kenne einen solchen Fall. Nachts am Kühlschrank und die Tortenreste essen.

Übergewichtig, schlechte Zähne und 2 neue Knie weil die alten durch das hohe Gewicht verschlissen sind...

Sowas muss nicht sein...und wenn jemand der Meinung ist er muss sich so wohlfühlen dann soll er/sie doch bitte auch nicht rumjammern.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air-Berlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt
Fußball: Laut Mats Hummels hat Bayern-Mannschaft Mitschuld an Ancelotti-Rauswurf
Ochsenfurt: Ein Mann hält Mahnwache - "Ich schäme mich für 694 AfD-Wähler"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?