04.04.11 09:33 Uhr
 676
 

Skandal-Abbruch von "DSDS": Unklar, wie die Zuschauer ihr Geld zurückerhalten

SN berichtete bereits von dem Skandal-Abbruch bei "DSDS". Nun stellte sich der RTL-Unterhaltungschef Tom Sänger den Fragen. Er erklärte, dass man erst die Situation klären und dann entscheiden werde, wie die Zuschauer das Geld zurück erhalten.

Zudem erklärte er, dass RTL schnellstmöglich reagiert hat. Um 22.39 Uhr habe man die vertauschten Nummern gesendet, ab 23.12 Uhr habe man nicht mehr zum Anrufen aufgefordert, ehe um 23.54 Uhr die Telefonleitungen geschlossen wurden.

Auch eine Inszenierung des Chaos schloss er aus, da man nicht "Wetten, dass..?" ausweichen wollte. Auch die Anfrage der Produktionsfirma Grundy, ob die Mitarbeiter am 7. Mai Zeit hätten, erklärte Sänger. Es ging hierbei um die Show "Deutschlands Casting-Helden".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Geld, Skandal, DSDS, Zuschauer, Abbruch
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2011 11:15 Uhr von ZzaiH
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ah