04.04.11 08:22 Uhr
 1.091
 

Elfenbeinküste: Frankreich besetzt Flughafen und erhöht Truppenstärke

Auf Grund der anhaltenden Konflikte rückt die Elfenbeinküste nun verstärkt in das internationale Rampenlicht. Der Streit über die Wahlausgänge spaltet das Land und hat mittlerweile zu mindestens 800 Toten geführt.

Von Frankreich wurde am Wochenende der Flughafen von Abidjan in Besetzung genommen. Darüber hinaus wurde die Truppenstärke auf 1.500 Soldaten erhöht.

Ebenso bereitet man die Evakuierung von ausländischen Staatsbürgern vor, um diese vor Geiselnahmen und Involvierung in die Konflikte zu bewahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: StefanPommel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, Flughafen, Elfenbeinküste, Truppenstärke
Quelle: english.aljazeera.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2011 09:07 Uhr von Bandito87
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.04.2011 10:15 Uhr von greenkorea
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Bandito87: Willkommen im Internet! Wir sind hier NICHT in Deutschland!
Kommentar ansehen
04.04.2011 10:19 Uhr von W3sT
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
tja Bandito87: hättest du mal lieber in der schule aufgepasst ;)
Kommentar ansehen
04.04.2011 17:40 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Habe garnicht gewusst dass Herr Sarkozy so gerne Krieg spielt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?