04.04.11 06:50 Uhr
 514
 

R&B-Star Beyonce Knowles ändert ihre Musikrichtung zu Techno

Beyonce Knowles (29) ist durch zahlreiche Songs im R&B-Stil berühmt geworden. Nun steht allerdings offenbar ein musikalischer Wechsel bevor.

Jay-Z, der Ehemann und neue Manager der Sängerin, möchte nun seine Frau auf die Techno-Schiene schicken.

"Jay-Z will, dass Beyonce ihren Sound ändert - er will sie mehr in die Euro-Techno-Schiene drängen, weil sich das zurzeit besser verkauft", sagte eine geheime Quelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Musik, Techno, Beyoncé Knowles
Quelle: www.promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2011 09:38 Uhr von karmadzong
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
als ob die amerikaner (Ok, moby mal ausgenommen) begriffen hätten wie man Techno macht..das wird nix, zumindest nicht wirklich;)
Kommentar ansehen
04.04.2011 11:50 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@karmadzong ... ? naja ? in Deutschland ist es halt die "Masse" :)... was nicht immer auch "Qualität" bedeutet.

Deutschland ist aber heute das Homeland of Techno. Zweifellos :) Der Sound ist aber global und multikulturell.

Die USA hat allerdings sehr edle Techno-Acts/Produzenten die bis heute die DE Scene beeinflussen ......

Derrick May, Kevin Saunderson, Juan Atkins, Horrorist ..... haben schon "Techno" produziert als Deutschland noch damit beschäftigt war EBM und House - aus dem sich Techno entwickelt hat - zu begreifen.
Zu der Zeit orientierte man sich noch sehr stark an der NYC - Detroit-Scene und hat diese oft kopiert.

Acid-House - was mehr Techno als House ist - ist auch eine US-Erfindung :)

Nur mal so - weil ich dein Argument nicht so stehen lassen will. *zwinker

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
04.04.2011 12:00 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und zur News :): elektronische Musik ist auch aufregender als das "tote RnB/HipHop" Zeug :) - wo schon seit Jahren keine neue Entwicklung stattfindet und man sich eigenlich nur noch im Kreis dreht. Schade eigentlich - hörte das mal sehr gerne

Allerdings ?? mit Techno hat das wohl eher nichts zu tun ...... sondern wird wohl ganz ordinärer Dancefloor-pop al-la Lady GaGa oder der Boygroup-Stil bei rauskommen.

Um guten Techno zu produzieren muss man schon ein "Musik-Freak" und "Sound-Anarchist" sein und darf sich nicht mit "Trivialem" beschäftigen wollen.

Ich glaube nicht - dass das Team von Beyonce das hinbekommt - weil man zu sehr auf die Verkaufszahlen schauen muss !

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?