03.04.11 20:04 Uhr
 3.065
 

Guido Westerwelle gibt auf (Update)

Guido Westerwelle gibt den Parteivorsitz auf, will aber Außenminister bleiben. Ob er aber Vizekanzler bleiben darf, ist mehr als fraglich.

Westerwelle will den Weg für den jungen Führungsnachwuchs frei machen, der auch eine Neuausrichtung der Partei anstrebt.

Als aussichtsreichster Kandidat auf den Parteivorsitz gilt Philipp Rösler, welcher von den großen Landesverbänden der FDP unterstützt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lucky-spooky
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Berlin, FDP, Guido Westerwelle
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2011 20:04 Uhr von lucky-spooky
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
Ob Rösler oder Lindner... Die FDP wird sich wohl kaum jemals von ihrem schlechten Ruf befreien können.

Zuviel Schlechtes ist dafür den Wählern von der FDP zugemutet worden...
Kommentar ansehen
03.04.2011 20:31 Uhr von shadow#
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
Das macht es nicht besser! Der Nachwuchs ist noch viel schlimmer!
Die Abwesenheit jeglicher Empathie, die bei jemandem im Alter Westerwelles eher als Zufall betrachtet werden kann, ist den Nachwuchs-Schnösel schon von klein auf antrainiert worden!
Kommentar ansehen
03.04.2011 20:32 Uhr von DerEnno
 
+28 | -4
 
ANZEIGEN
Egal, welcher neue Kopf da an die Spitze der FDP kommt: Eine Ratte verläßt nicht ohne Grund ein Schiff.

Warum Herr Rössler? Hat er nicht lauthals rumgeschwafelt, dass er geht, wenn er keine anständige Gesundheitsreform hinbekommt? Was macht dieser Mann eigentlich noch in dem Amt? Was will der in einem anderen Amt? Was will er überhaupt?

Wieso ruft eigentlich niemand aus der Opposition nach Neuwahlen? Mir klang von 2002 bis 2009 die Stimme von Mr. Westerwelle in den Ohren. Und bei dem Chaos, was zur Zeit herrscht wäre er der Lauteste der rumkrächtz....
Kommentar ansehen
03.04.2011 21:32 Uhr von berndole
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
cyaaa: endlich ist er weg vom fenster.... ich konnte den tüp null leiden
Kommentar ansehen
03.04.2011 21:56 Uhr von Thingol
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Philipp Rösler: Der ist ja noch inkompetenter als der Westerwelle. - FDP geh endlich sterben, Dich braucht kein Mensch.

[ nachträglich editiert von Thingol ]
Kommentar ansehen
03.04.2011 22:37 Uhr von Sessel
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@DerEnno: Volle Zustimmung !

Was wollte der Rösler alles machen ...
wollte sich mehr für die Versicherten einsetzen, als es Ulla Schmidt getan hat.

Am Ende ( nach der 180 Grad Wende ) kam Rösler nur noch mit einem Grinsen daher, wie U. Schmidt.... und die Versicherten haben wieder in die Röhre geschaut.
Jetzt stehen die Versicherten noch viel schlechter da, als vor Rösler.
Kommentar ansehen
03.04.2011 22:39 Uhr von Chuzpe87
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Der Schwule ist nun weg ... aber wann geht die Frau?

Ich liebe die deutsche Politik - Alle treten zurück, niemand übernimmt mehr Verantwortung.

[ nachträglich editiert von Chuzpe87 ]
Kommentar ansehen
03.04.2011 22:39 Uhr von Sessel
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
FDP: Fast Drei Prozent
Kommentar ansehen
03.04.2011 22:44 Uhr von hofn4rr
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
vom regen in die traufe: >> Als aussichtsreichster Kandidat auf den Parteivorsitz gilt Philipp Rösler ... <<

das kann man dann wohl blos als scherz interpretieren.

einen wendehals und marionette findet man an jeder straßenecke.

wie wärs zur abwechslung mal mit jemanden der ahnung von dem hat was er tut?

von den grinsfressen in den medien kann es keiner sein...
Kommentar ansehen
03.04.2011 23:27 Uhr von gsgrobi
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Vizekanzler ist kein Amt, kann also damit keine Probleme geben.
Es gibt keinen Vizekanzler gemäß Grundgesetz
Kommentar ansehen
03.04.2011 23:30 Uhr von sabun
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Bitte nicht: Herrn Dr. Rössler.
Der ist ja auch nicht viel besser als Dr.Westerwelle (siehe Krankenversicherung)
Kommentar ansehen
04.04.2011 00:33 Uhr von Bruno2.0
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Gut: Das er endlich abdankt und nicht mehr antritt ABER sein eventueller Nachfolger Rösler ist mMn. noch Schlimmer.

Aber Hey es geht seinen Gang D wird zerfallen.
Kommentar ansehen
04.04.2011 01:02 Uhr von WaitinggAngel
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
ich: hab da ne Idee... bevor ihr jetz alle über die schlechte Politik über unserer Damen und Herren schimpft, tut dochselber was. Treter ner Partei bei und arbeitet euch hoch, vielleicht schafft ihrs ja bis in den Bundestag ;-)
Kommentar ansehen
04.04.2011 01:51 Uhr von Daniela1985
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Hipp, hipp Huurrraaaa!!!!

Endlich!!!

R.I.P Guido W.

Trotzdem konnte ich Dich nicht leiden, bei seiner Politik ja auch kein Wunder.

Auf seinem Grabstein wird mal sein Motto stehen:

"Reiche noch reicher machen"

Trotzdem wirds damit nicht besser, der Rest der FDP ist genauso Volksfremd!

Ich warte auf den Tag an dem ich lese: "FDP löst sich auf da es keine Besserverdiener mehr in Deutschland gibt"
Kommentar ansehen
04.04.2011 03:53 Uhr von spliff.Richards
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Vaya con dios, mein Freund Geh mit Gott ..... ABER GEH !!!
Kommentar ansehen
04.04.2011 04:48 Uhr von Hawkeye1976
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
OMG: Wenn die FDP meint, es wäre mit dieser Personalie getan, dann wird sie zurecht in der Bedeutungslosigkeit verschwinden.
Kommentar ansehen
04.04.2011 08:55 Uhr von supermeier
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Da wird eh nur: der Teufel mit dem Belzebub ausgetrieben.
Kommentar ansehen
04.04.2011 09:45 Uhr von NGC4755
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
& Tschüüüüüß: Gisela Schwesterwelle
Kommentar ansehen
04.04.2011 10:14 Uhr von Pilot_Pirx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
genau@shadow#: Westerwelle war schon schlimmer, als seine Vorgänger - seine potentiellen Nachfolger setzen aber noch eins drauf.
Kommentar ansehen
04.04.2011 21:36 Uhr von Sessel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Wieso: Dauergrinsmaschiene ... schönes Wort

Seit der 180 Kehrtwende zum Nachteil der Versichertenund zum Vorteil der Pharma Industrie hat der Rösler nur noch gegrinst. Wie einer, der im Lotto gewonnen hat.

Deutschland ist arm dran.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?