03.04.11 17:38 Uhr
 581
 

Wassenberg: Spur der Verwüstung beim Verlassen der Waschanlage hinterlassen

In Wassenberg (Nordrhein-Westfalen) zog ein 68 Jahre alter Autofahrer beim Verlassen einer Waschanlage eine Spur der Verwüstung hinter sich her.

Dabei hielt der Autofahrer das Gaspedal für das Kupplungspedal. Er gab an, den Automatik-Wagen noch nicht solange zu fahren. Allerdings hatte der alte Herr zuvor wohl auch Alkohol zu sich genommen, sodass er zur Blutprobe musste, und der Führerschein erst einmal eingezogen wurde.

Bei dem "Schnell-Start" aus der Waschanlage, wurden zwei Verkehrszeichen umgefahren, ein Auto beschädigt, ein Schiebetor durchbrochen und gegen einen geparkten Anhänger gefahren, der ein weiteres Fahrzeug beschädigte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Spur, Verwüstung, Verlassen, Waschanlage, Wassenberg
Quelle: www.an-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher
Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2011 19:29 Uhr von darky207
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wenns nach mir ginge, wäre ab 60 eine 1 Jährige oder 2 Jährige kontrolle durch einen Arzt pflicht, ob man noch fahrtüchtig ist.

Gott sei dank kein Personen schaden!
Kommentar ansehen
03.04.2011 21:10 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gas, Kupplung, ist ja auch egal: Das muss die wohl dümmste Ausrede aller Zeiten sein...
Wenn man Links und Rechts nicht auseinanderhalten kann ist man definitiv besoffen genug dass man nicht mehr in ein Auto steigen sollte.
Das Pedal in der Mitte hat er wahrscheinlich für die Hupe gehalten.
Kommentar ansehen
04.04.2011 05:24 Uhr von andreaskrieck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shadow# das Pedal in der Mitte gabs gar nicht. War ja ne Automatik *klugscheiß*

[ nachträglich editiert von andreaskrieck ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unterleiterbach: Toter in Asylbewerberunterkunft
Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?