03.04.11 17:06 Uhr
 11.015
 

Eine-Million-Kilometer-Marke mit Mercedes geknackt

Fritz Weber, Leiter einer Sparkasse im Landkreis Biberbach/Riß, hat mit seinem Mercedes E300, Baujahr 1989, die Eine-Million-Kilometer-Marke geknackt.

Der Diesel wurde im Jahr durchschnittlich 45.000 Kilometer weit bewegt. Weber bezeichnet den E300 als "Nutzfahrzeug", weil er zu jedem Anlass gebraucht wurde, sei es die Fahrt in den Urlaub oder als "Baustellenfahrzeug".

Alle drei Monate wurden Felgen, der Lack und Kunststoffteile gereinigt, wöchentliches Waschen des Wagens gehörte auch dazu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: oPoSpi
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Million, Mercedes, Marke, Kilometer
Quelle: www.auto-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2011 17:24 Uhr von Boon
 
+29 | -2
 
ANZEIGEN
naja: so aufregend ist das auch wieder nicht..
Hier gibts einen taxifahrer der mit einem ähnlichen baujahr bereits über 1.3m km drauf hat. In bayern gibts sogar zivile polizeiautos, 5er Bmw Bj. um 95, mit 700.000km laufend..
Kommentar ansehen
03.04.2011 17:37 Uhr von lina-i
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
Die Zeit der sauren Gurken: hat doch noch garnicht begonnen. Nur weil die Temperaturen heute über 25°C lagen, ist noch kein Sommerloch...
Kommentar ansehen
03.04.2011 17:50 Uhr von Sampler45
 
+30 | -4
 
ANZEIGEN
ich finds trotzdem erstaunlich, zeigt doch nur mal wieder wie qualitativ hochwertig ein mercedes ist, vorallem die alten Dinger...die halten ja quasi ewig

Made in Germany!
Kommentar ansehen
03.04.2011 18:11 Uhr von Skyeye
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
nicht schlecht, In Griechenland steht aber ein Mercedes im Museum mit weit über 4 Millionen km, von daher nicht unbedingt eine News wert.
Kommentar ansehen
03.04.2011 18:56 Uhr von atze-badekappe
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn alle drüber: diskutieren, ist es wohl doch ne News wert.
Kommentar ansehen
03.04.2011 19:36 Uhr von HBeene
 
+24 | -6
 
ANZEIGEN
Ist nicht mehr aktuell gestern hat er E10 getankt und das Auto hatte nen Totalschaden!
Kommentar ansehen
03.04.2011 19:46 Uhr von killerkalle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist das jetzt werbung: für die bescheidenheit der sparkassenmitarbeiter oder für mercedes ? ist die welt doch in ordnung ? ^^
Kommentar ansehen
03.04.2011 20:06 Uhr von lucky-spooky
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
E300: Ist eben ein Mercedes :o)

@killerkalle
E10 ist Benzin und in der Nachricht steht eindeutig, das der Wagen ein DIESEL ist ;-)

[ nachträglich editiert von lucky-spooky ]
Kommentar ansehen
03.04.2011 20:52 Uhr von tobe2006
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
jojo: heute ja fast nimemr möglich!
sowas packen nur alte autos von mercedes vw oda bmw
Kommentar ansehen
03.04.2011 21:46 Uhr von snake-deluxe
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
wohl ein Fehler in der Quelle: die Diesel Motoren bei Benz heißen "D", die Benziner "E".
In der News geht es um einen 300D Motor, ein Kumpel von mir hat den selben.

Mit 400.000km drauf
Kommentar ansehen
03.04.2011 21:54 Uhr von sAlkIn_k
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@snake-deluxe: wenn dann hat er den "gleichen"...
Und das ist völliger Quatsch was du da erzählst
Kommentar ansehen
03.04.2011 23:32 Uhr von Mario1985
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Naja: ein Ausdruck von Bescheidenheit ist das keineswegs...

der E300 ist schon bissel besser Motorisiert...
3Liter Hubraum
je nach Modell 109 bzw 147 PS
Verbrauch dieser Schleudern auch nicht ganz ohne 8Liter auf 100Km
Dazu dann noch zu berücksichtigen der Steuerliche Aspekt, KFT Steuer für die Schleuder wird auch wohl nicht soooo günstig sein, vermutlich bezahlt der das an Steuern, was andere für ihre 2,0Liter Kiste an Versicherungen zahlen.

Und das ding wird auch nicht sooooo schlecht ausgestattet sein..

Daher kein Ausdruck von Bescheidenheit. Die Kiste wird wohl bald als Oldtimer gelten und dementsprechend auch wieder im Wert steigen.
Kommentar ansehen
04.04.2011 00:56 Uhr von Latif_069
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Snake Deluxe: Wenn man keine Ahnung hat, einfach die Frrrr halten !

Es ist schon richtig, das es ein E300 ist, besser gesagt E300 "D"

So wie du denkst, steht das nicht am anfang nicht für benziner sondern für E-Klasse
Kommentar ansehen
04.04.2011 01:55 Uhr von Daniela1985
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Das waren halt noch Autos "Made in Germany"!

Die Leute sollten sich wieder auf das konzentrieren, was Deutschland halt am besten kann und auch dafür weltweit berühmt ist: QUALITÄT!!!

Das wäre der richtige Weg und nicht versuchen mit Billiglohnländern zu konkurieren.
Kommentar ansehen
04.04.2011 02:07 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@lina-i: Sommerloch hat auf SN das ganze Jahr Saison...
Kommentar ansehen
04.04.2011 08:33 Uhr von Pilzsammler
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wooohooo: Bester Mercedes ever!
WIr ahtten mal nen E 250 T-Modell...

375,000km und nur einmalin der Werkstatt wegen der Lichtmaschine...

Aber die zeiten der Qualitätsautos aus Deutschland sind leider vorbei =/
Kommentar ansehen
04.04.2011 09:35 Uhr von wilhelm19
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1.000.000 km in über 20 Jahren ist eigentlich nichts weltbewegendes. Mein Bruder hatte bis vor zwei Jahren einen Audi A6 2.5 TDI Bj. 99.
Der hatte damals 730.000 auf dem Tacho und sah aus und ließ sich auch so fahren als ob er 100.000 runter hatte.
Kommentar ansehen
04.04.2011 15:37 Uhr von Bob Rooney
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nix besonderes: Bei uns in der Gegend ist ein Taxifahrer mit einem Audi A6, dessen TDI-Maschine erst bei ca. 1,6 Millionen gefreggt ist.

Circa, da sein Tacho seit Jahren auf 999.999km stehen geblieben ist...

Jetzt hat er eine ATM drin und das geilste: An der Karre rappelt nix...
Kommentar ansehen
04.04.2011 21:50 Uhr von amor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Woran liegt´s? Am Waschen und Wachsen dürfte es wohl weniger gelegen haben.
Eher an regelmäßigem Ölwechsel und moderater Fahrweise.
Vieviel Reparaturen das Auto nötig hatte steht ja leider nicht in der News.
Und genau genommen ja auch nicht, ob es einen Austauschmotor gab.
Kommentar ansehen
04.04.2011 22:34 Uhr von amor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ wilhelm18: Lässt sich nicht jeder Audi so fahren, als hätte er schon 100.000 km runter?
Kommentar ansehen
05.04.2011 02:33 Uhr von ShortComments
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Al Bundy: bekam für seine 1 Mio Kilometer wenigstens einen neuen Dodge Viper. Mercedes ist aber knauserig. :)
Kommentar ansehen
25.04.2011 03:33 Uhr von Novoleiner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie aufregend: hoffentlich schafft es mein 420 sel auch soviel mensch det wäre doch wat ...








Ps:AN DAS SHORTNEWS TEAM DAS EWIGE LÖSCHEN ZEIGT WIE JÄMMERLICH UND VERKOMMEN IHR SEIT WERDE MIT ALLEN MITTELN DAGEGEN KÄMPFEN

SCHÖN WEITER LECKEN

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?