03.04.11 16:30 Uhr
 182
 

Fußball/Kairo: Schwere Ausschreitungen in der afrikanischen Champions-League

Zu schweren Auseinandersetzungen ist es jetzt in der afrikanischen Champions-League gekommen. Beim Spiel Zamalek Kairo gegen Club Africain (Tunesien) stürmten Hooligans das Spielfeld.

Dabei attackierten sie den Schiedsrichter und nahmen beide Tore auseinander. Das Spiel wurde daraufhin abgebrochen.

Bei den Randalen wurden neun Personen verletzt. Der ägyptische Ministerpräsident Essam Sharaf sprach eine Entschuldigung für die Vorkommnisse aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Randale, Hooligan, Kairo
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haftstrafe: Rapperin Schwester Ewa geht wegen Urteil in Berufung
Mädchen mit Auto gerammt und missbraucht: Flüchtling festgenommen
München: Frau vergisst Hund auf Balkon, der in Hitze qualvoll verdurstete

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2011 18:34 Uhr von NetReport2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hooligans? Dass ich nicht lache.
Das ist der ganz normale Plebs dort.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?