03.04.11 13:42 Uhr
 287
 

USA: Hund als Kunstobjekt - Extreme Grooming-Wettbewerbe

Bei Grooming-Wettbewerben der extremen Art, die in USA stattfinden, kann man Hunde sehen, die mit Hilfe von Schere und Farben in seltsame Kreaturen verwandelt werden.

Manchen werden Figuren von japanischen Frauen oder exotischen Fischen ins Fell geschnitten .Der Fotograf Ren Netherland aus Florida reist durch die USA, um die ungewöhnlichsten Fälle der Grooming-Kunst festzuhalten.

Die höchsten Preisgelder bei solchen Wettbewerben betragen bis zu 20.000 Euro. Jedes Kunstwerk soll vor den Augen der Jury entstehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Hund, Wettbewerb, Ren Netherland
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?