03.04.11 13:42 Uhr
 287
 

USA: Hund als Kunstobjekt - Extreme Grooming-Wettbewerbe

Bei Grooming-Wettbewerben der extremen Art, die in USA stattfinden, kann man Hunde sehen, die mit Hilfe von Schere und Farben in seltsame Kreaturen verwandelt werden.

Manchen werden Figuren von japanischen Frauen oder exotischen Fischen ins Fell geschnitten .Der Fotograf Ren Netherland aus Florida reist durch die USA, um die ungewöhnlichsten Fälle der Grooming-Kunst festzuhalten.

Die höchsten Preisgelder bei solchen Wettbewerben betragen bis zu 20.000 Euro. Jedes Kunstwerk soll vor den Augen der Jury entstehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Hund, Wettbewerb, Ren Netherland
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Dümmste Herausforderung": Amerikaner scrollt in 9 Stunden an des Ende von Excel
Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter
Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Thomalla ließ sich Brüste verkleinern: "Die Gesundheit war mir wichtig"
Jürgen Prochnow wandert wegen Donald Trump aus USA aus
Britische Regierung verschwieg wohl bewusst Scheitern von Atomraktentest


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?