03.04.11 13:20 Uhr
 340
 

Soko Mirco: Mordwerkzeug anscheinend entdeckt

Die Soko Mirco hat bereits schon seit längerem einen Tatverdächtigen im Visier. Der Familienvater Olaf H. soll den Jungen entführt und missbraucht haben.

Nun fand die Spurensicherung in einem Gebüsch eine blaue Schnur. Diese soll das Tatwerkzeug gewesen sein. Man geht nun davon aus, dass Mirco erdrosselt wurde.

Bereits vorher fand man heraus, dass Faserspuren von Mircos Kleidung in Olaf H.s Auto gefunden wurden. Der Prozess gegen ihn findet am 12. Juli statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Edge_1985
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Werkzeug, Soko
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2011 16:49 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider ist es unserer Polizei, wenn schon solch erdrückende Beweise vorhanden sind, diesen Unmenschen nicht unter Druck gesetzt werden, damit er ein Geständnis ablegt und weitere kostenfressende Ermittlungen dem Steuerzahler erspart bleiben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?