03.04.11 12:32 Uhr
 1.968
 

Fußball: Fans attackieren Uli Hoeneß

Bei gestrigen Bundesligaspiel zwischen dem FC Bayern München und Borussia Mönchengladbach protestierten die Bayernfans gegen eine mögliche finanzielle Hilfe des FC Bayern für den angeschlagenen Stadtrivalen 1860 München.

Viele Anhänger der Bayern machten ihrem Unmut durch Transparente Luft. "Einst Topklub - heute Sozialamt für die Blauen" stand auf einem der Plakate zu lesen. Ein weiteres zeigte die Aufschrift "Blaue Schweine schlachtet man und rettet sie nicht! Und Du willst Metzger sein, Uli?".

Der Verein Bayern München will 1860 finanzielle Hilfe anbieten. 1860 ist mit an der Stadionmiete der Allianz-Arena beteiligt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Protest, Fan, Uli Hoeneß, TSV 1860 München
Quelle: bundesliga.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München verpflichtet Niklas Süle und Sebastian Rudy
Fußball: UEFA warnt vor zu viel Macht und Geld beim FC Bayern München
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2011 12:32 Uhr von Saftkopp
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Dass die Bayern-Fans derartig heftig auf das Angebot der Bayernführung reagieren, verstehe ich nicht. Es wird doch mal wieder Zeit für ein Stadtderby.
Kommentar ansehen
03.04.2011 13:15 Uhr von PeterLustig2009
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Das Stadtderby wird es in 100 Jahren nicht geben: und die fianzielle Rettung von 1860 nach den Beleidigungen und Vorwürfen aus dem 60er-Kreisen ist aller Ehren wert.

Uli wird schon wissen warum er das machen wird
Kommentar ansehen
03.04.2011 13:23 Uhr von HBeene
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Ist doch ganz einfach Bayern hat 1860 soviel gestundet, sollten die Pleite gehen ist das Geld sofort weg!

Rettet man sie, können sie das evtl. zurückzahlen!

Sollten die Fans mit den Transparenten das Geld was 1860 schuldet zusammenbekommen und dem FC Bayern geben, DANN können sie was sagen/machen/tun...ansonsten sinds einfach Idioten!
Kommentar ansehen
03.04.2011 13:42 Uhr von TheBearez
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@autor: hätte ein "verbal attackieren" nicht auch noch in die Überschrift gepasst !?!
Kommentar ansehen
03.04.2011 13:59 Uhr von PhoenixY2k
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.04.2011 14:50 Uhr von Brecher
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Verstehe ich nicht: Letztes Jahr hatte 1860 nach all der Hilfe von den bayern sogar noch die Dreistigkeit den FCB zu verklagen und jetzt will man die wieder retten? Nenene, nach all dem was man sich da geleistet hat würde ich die absaufen lassen.
Kommentar ansehen
03.04.2011 19:52 Uhr von Sonric
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
bayern fans sind gegen hilfe
1860 fans sind gegen hilfe von bayern

klare sache oder
Kommentar ansehen
03.04.2011 22:05 Uhr von Glotzkowski
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die 60er hängen mit den Gehältern für ihre eigenen Spieler, die Kosten fürs Catering und die generellen Mietkosten für die Arena hinterher.
Da wurde unsauber gewirtschaftet und wenn die die finanzielle Hilfe von den Bayern nicht annehmen wollen, dann eben nicht.
Aber war es nicht so, dass die Bayern das Geld über Umwege zur Verfügung stellen wollten? Sie leihen das Geld der Bank, die dann das Geld an die 60er weiterverleiht und für das Leihen wollten die Bayern 4% Zinsen oder hab ich mich da verlesen? Das würde natürlich wieder ein ganz anderes Bild auf das "Retten" werfen.
Kommentar ansehen
04.04.2011 05:38 Uhr von swam7