03.04.11 16:24 Uhr
 2.737
 

"Schlag den Raab": Raab verhindert dritte Niederlage in Folge und siegt deutlich

Bei "Schlag den Raab" konnte Stefan Raab seine dritte Niederlage verhindern, indem er sich gegen die 27-jährige Kandidatin Alexandra durchsetze.

Am Ende setze sich Raab klar mit 73:18 gegen Alexandra durch. Das entschiedene Spiel war "Bleistifte", wo Raab seinen Matchball verwandeln konnte. Alexandra konnte nur drei Spiele gewinnen.

Bei der nächsten "Schlag den Raab"-Show werden eine Millionen Euro im Jackpot sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Niederlage, Folge, ProSieben, Stefan Raab, Schlag den Raab
Quelle: www.fastflip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2011 16:25 Uhr von wrigley
 
+34 | -10
 
ANZEIGEN
...gegen eine Frau war das auch nicht schwer
Kommentar ansehen
03.04.2011 16:44 Uhr von Exilant33
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
auf diese news hab ich schon den ganzen tag gewartet...
Kommentar ansehen
03.04.2011 18:11 Uhr von Wolfi4U
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
sah: ziemlich oft genervt aus. war eine merkwürdige person.
Kommentar ansehen
03.04.2011 19:10 Uhr von PatBu
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.04.2011 20:48 Uhr von sharksen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@PatBu: eigentlich ist das Physik ;)

Naja aber war schon eher ein Trauerspiel.. alle Spiele am Pult hat sie zu Null verloren... kein Lied erkannt (die alle recht einfach waren), keinen Promi erkannt (nichtmal Scarlett), nicht gewusst dass Seemeilen am längsten sind.. etc.
Kommentar ansehen
03.04.2011 21:01 Uhr von Jaecko
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Worst show ever Aber irgendwann musste ja die "Quotentussi" mal wieder drankommen.
Ich selber wär auch eher für den "Bud Spencer" gewesen.
Kommentar ansehen
03.04.2011 21:02 Uhr von uhrknall
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@PatBu: Ja, das sind echte Mathematiker ... Vor dem Netz stehen und mit dem Schlimmsten rechnen :D

@sharksen
Ein Lied hat sie erkannt: "Satellite" von Lena (außerhalb der Wertung). Genau das hätte ich eher von Raab erwartet ;)
Kommentar ansehen
03.04.2011 21:26 Uhr von HS.KiNG
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
War klar: Ja und warum? Steht doch im Text beschrieben....Stefan Raab konnte seine dritte Niederlage verhindern, in dem er sich gegen die 27-!JÄHRIGE! !KANDIDATIN! Alexandra durchsetze..
Kommentar ansehen
04.04.2011 00:26 Uhr von Artanis16
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: naja es macht sie eigentlich sympathisch dass sie diese "lieder" nicht gekannt hat und die ollen promis nicht zu kennen ist auch kein verbrechen

allerdings sollte man sich so ein "Wissen" aneigenen, wenn man in diese sendung geht
Ist aber immer noch eine der besten der privaten :)
Kommentar ansehen
05.04.2011 13:42 Uhr von taKs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: und was hat das jetzt damit zu tun das sie ne frau is? manchmal wundere ich mich echt über die intelligenz einiger kommentatoren hier ...

es waren alles sport-, geschicklichkeits- oder denkspiele. es gab hier kein spiel wo man definitiv sagen könnte "ja da war der mann im vorteil". okay das hovercraft rennen war eigentlich von anfang an gewonnen von raab, aber mal ehrlich - sie hat sich einfach nur dumm angestellt.

es war ein faires tunier, die kandidatin war einfach nur zu doof hier was zu reissen - das hat nix damit zu tun das sie ne frau war.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?