02.04.11 17:12 Uhr
 101
 

Wirtschaft: Trotz Krise und Japan-Katastrophe bleibt der Einzelhandel optimistisch

Die deutsche Einzelhandelsbranche geht weiterhin optimistisch in das Jahr 2011. Der Handelsverband Deutschland geht nach wie vor, trotz der Ereignisse in Libyen und Japan, von einem Aufwärtstrend aus.

Allerdings werde davon ausgegangen, dass die Verbraucherpreise steigen werden. Mit 1,5 Prozent Umsatzplus würde das Wachstum ein wenig geringer ausfallen als im Vorjahr.

"Die aktuellen dramatischen Ereignisse haben noch keine Auswirkungen auf den Konsum. Das Jahr wird dem Einzelhandel keine überragende, aber eine stabile Entwicklung bringen", sagte HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Japan, Krise, Prognose, Einzelhandel
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH: Sofortueberweisung.de kein zumutbares Zahlungsmittel
Chinesen empört über sexistische Audi-Werbung: Frau wie Gebrauchtwagen behandelt
Schottische Insel mit Mord in Vergangenheit günstig zu verkaufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?