02.04.11 16:40 Uhr
 388
 

Bayreuth: Einbrecher ließ Haftbefehl am Tatort zurück

In einem Bayreuther Hotel hatte sich ein 31-jähriger Einbrecher aus Frankfurt/Oder aufgehalten. Dort versucht der Mann Zimmertüren aufzubrechen. Des Weiteren stahl er einen Geldbeutel aus der Küche.

Besonders verwundert war ein Gast, als der Einbrecher plötzlich in dessen Hotelzimmer stand.

Allerdings konnte der Mann überführt werden. Er hatte eine Jacke am Tatort vergessen. In dieser war ein Haftbefehl, der gegen ihn vorlag. Festgenommen wurde er, als er die Jacke abholen wollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Einbrecher, Tatort, Haftbefehl, Bayreuth
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apokalypse: Die Welt "soll" im Oktober 2017 explodieren
Virginia: Zwei Frauen mit sechs Kilo Pferdepenissen in Saftbehältern erwischt
Hermes-Bote liefert Paket bei Nachbar "Keine Werbung" ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erste Kinderwunschmesse mit Fruchtbarkeitskliniken aus dem Ausland
Fußball: Carlo Ancelotti zeigt nach angeblicher Spuckattacke Mittelfinger
USA: Rotes Reisetelefon von Adolf Hitler für 243.000 Dollar versteigert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?