02.04.11 16:40 Uhr
 387
 

Bayreuth: Einbrecher ließ Haftbefehl am Tatort zurück

In einem Bayreuther Hotel hatte sich ein 31-jähriger Einbrecher aus Frankfurt/Oder aufgehalten. Dort versucht der Mann Zimmertüren aufzubrechen. Des Weiteren stahl er einen Geldbeutel aus der Küche.

Besonders verwundert war ein Gast, als der Einbrecher plötzlich in dessen Hotelzimmer stand.

Allerdings konnte der Mann überführt werden. Er hatte eine Jacke am Tatort vergessen. In dieser war ein Haftbefehl, der gegen ihn vorlag. Festgenommen wurde er, als er die Jacke abholen wollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Einbrecher, Tatort, Haftbefehl, Bayreuth
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
"Letzter Tango in Paris": Marlon Brando vergewaltigt 19-Jährige in Film wirklich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?