02.04.11 12:54 Uhr
 2.573
 

Arktis: Russland stationiert Soldaten, um Bodenschätze zu sichern

In dem steigenden Interesse der Arktis-Anwohner über die zukünftige Gebietsverteilung der Region, hat Russland einen weiteren Schritt zur Gebietsdefinition getätigt.

Russland beanspruche momentan 18 Prozent der Arktis. Um die eigenen Interessen dort zu schützen, werde man Panzergrenadiere nun zur Arktismission abkommandieren. Dadurch wolle man Druck auf die UN-Seerechtskommission ausüben, um die Gebietsverteilung der Arktis zu klären.

Das Ziel der Aktion ist die Sicherung der russischen Energieversorgung. Man erwarte enorme Gas- und Öl-Vorkommen in der arktischen Region. Zudem werden auch weitere Rohstoffe wie Erze vermutet. Umweltschützer warnten von den verheerenden Folgen einer Arktisausbeutung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: StefanPommel
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Russland, Boden, Arktis
Quelle: tageblatt.lu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2011 13:39 Uhr von Exilant33
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
das kann ja noch heiter werden glaub ich...
Kommentar ansehen
02.04.2011 14:15 Uhr von opportunity
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Lasst uns die Arktis auch noch ausbeuten, das ist garantiert die Lösung!

Mal ernsthaft: Für den Aufwand, der gerade in diesem Bereich betrieben wird, hätte man schon eine Alternativlösung finden können. Dass wir uns immernoch an solch alten Mittel bedienen.. Der Karren muss wohl erst voll an die Wand fahren.
Kommentar ansehen
02.04.2011 15:44 Uhr von kostenix
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
weiss ja nicht ob deutschland nicht auch ein paar gebiete dort hat, aber wenn, dann würden sie auch das letzte rausholen wollen...

so lange wie möglich alte rohstoffe teuer verkaufen und dann auf die "erfindungen" der neuzeit zugreifen, so lautet die devise
Kommentar ansehen
02.04.2011 19:19 Uhr von TausendUnd2
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Nein, Deutschland hält sich bei sowas dezent zurück, während sich alle anderen westlichen Staaten schöne Vorteile einholen. Rohstoffe brauchen wir in Deutschland ja nicht so dringend wie die USA.
Die Ant-/Arktis sollte keiner beanspruchen dürfen. Wie können die sich überhaupt anmaßen so zu tun als ob sie ihnen gehöre?!
Kommentar ansehen
02.04.2011 20:34 Uhr von :raven:
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@TausendUnd2: "Deutschland hält sich bei sowas dezent zurück"

Das war nicht immer so (der Link dient nur als Hinweis, da "politisch geschönt"):
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
02.04.2011 22:36 Uhr von opheltes
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Die Russen machen es richtig.
Kommentar ansehen
03.04.2011 02:03 Uhr von TausendUnd2
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
raven: jubb ist mir bekannt.
"Zeiten ändern dich", wie ein großer, deutscher Philosoph einst sagte. :D
Kommentar ansehen
05.04.2011 09:14 Uhr von custodios.vigilantes
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
andere Länder besetzen Afghanistan: Irak...
Kommentar ansehen
13.04.2011 14:39 Uhr von hugo_strasser
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
russland raus: russland raus aus der arktis!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Stewart spricht in "The Emoji Movie" das Scheißehaufen-Ideogramm
Tod durch Energy Drink - kommt nun das Ende von Red Bull, Monster und Co?
Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?