02.04.11 12:27 Uhr
 278
 

In NRW stehen 300 Großbrücken vor der Sanierung

In Nordrhein-Westfalen stehen für rund 300 Großbrücken dringende Sanierungsarbeiten an. Dafür werden Kosten von bis zu 3,5 Milliarden Euro auf den Bund zukommen.

Für anfallende Arbeiten stellt der Bund dem Land NRW bereits in diesem Jahr einen Betrag von 369 Millionen Euro zur Verfügung.

"In den Folgejahren werden noch weitere 700 Großbrücken aus den Boomzeiten des Straßenbaus in den 1960er und 1970er Jahren hinzu kommen; das wird eine Herkulesaufgabe", sagte der der Parlamentarische Staatssekretär Horst Becker.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Brücke, Sanierung
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2011 14:28 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die sind doch noch net mal in der Lage, die bisherigen Baustellen abzuwickeln. Dann wollen die noch weitere Baustellen anfangen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher
Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?