02.04.11 12:27 Uhr
 275
 

In NRW stehen 300 Großbrücken vor der Sanierung

In Nordrhein-Westfalen stehen für rund 300 Großbrücken dringende Sanierungsarbeiten an. Dafür werden Kosten von bis zu 3,5 Milliarden Euro auf den Bund zukommen.

Für anfallende Arbeiten stellt der Bund dem Land NRW bereits in diesem Jahr einen Betrag von 369 Millionen Euro zur Verfügung.

"In den Folgejahren werden noch weitere 700 Großbrücken aus den Boomzeiten des Straßenbaus in den 1960er und 1970er Jahren hinzu kommen; das wird eine Herkulesaufgabe", sagte der der Parlamentarische Staatssekretär Horst Becker.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Brücke, Sanierung
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gut gehendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2011 14:28 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die sind doch noch net mal in der Lage, die bisherigen Baustellen abzuwickeln. Dann wollen die noch weitere Baustellen anfangen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Captain Kirk": William Shatner wird bei Wettbewerb von Pferd aus Buggy geworfen
Mönchengladbach: Muslimische Rocker-Gruppe startet Bürgerwehr gegen Islamhass
Los Angeles: Regisseur Roland Emmerich heiratet 30 Jahre jüngeren Partner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?