02.04.11 11:54 Uhr
 777
 

Formel 1: Flavio Briatore rät Ferrari nach nur einem Rennen, 2011 abzuhaken

Flavio Briatore, ehemaliger Formel-1-Teamchef, rät Ferrari nach nur einem Formel-1-Rennen in der aktuellen Saison, dass sie die derzeitige Saison abhaken sollen.

"Es mag absurd klingen, aber ich bin der Meinung, dass Ferrari sich ab sofort auf das Auto für 2012 konzentrieren sollte. Natürlich hat Ferrari die Ressourcen und Fähigkeiten, die man braucht (um sich zu verbessern), aber eine halbe Sekunde Rückstand auf Red Bull sind eine Ewigkeit", sagte er.

Briatore geht davon aus, dass Ferrari rund zwei Monate benötigen wird, um leistungstechnisch mit den Spitzenteams wieder auf einer Ebene zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Ferrari, Rennen, Flavio Briatore
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2011 12:19 Uhr von Katerle
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
es hakt da will sich jemand unbedingt wichtig machen
sowas von Dummschwätzer aber auch
würde es begrüßen, wenn er sich für immer aus der Öffentlichkeit verabschieden würde

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?