02.04.11 11:52 Uhr
 261
 

USA: Notlandung einer Passagiermaschine - Loch in der Kabinendecke

Ein unerwarteter Zwischenfall zwang jetzt ein Passagierflugzeug im US-Bundesstaat Arizona zu einer Notlandung. Während des Fluges in 11.000 Meter Höhe riss plötzlich die Kabinendecke des Flugzeuges ein.

Es entstand ein Loch von einem bis zwei Meter. Durch den Riss entstand in der Maschine ein Druckabfall. Die Ursache des Einrisses konnte bisher nicht geklärt werden.

"Alles deutet darauf hin, dass es sich um ein mechanisches Problem handelt", sagte ein Sprecher der Bundespolizei FBI.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Flugzeug, Loch, Notlandung
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2011 12:18 Uhr von Klassenfeind
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Schon wieder ?? Das gab es doch schon mal, damals wurde eine Stewardess hinaus gerissen und wurde wohl nie wieder gefunden..

Schlechte Wartung der Maschine , würde ich sagen..

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?