02.04.11 10:25 Uhr
 3.135
 

Tschechisches Bier ist in Deutschland der Renner

Die zwei tschechischen Großbrauereien Pilsner Urquell und Budweiser Budvar konnten 2010 ein riesiges Plus an verkauftem Bier in Deutschland verbuchen.

Insgesamt 450.000 Hektoliter verkauften die Brauereien im Vorjahr in Deutschland. Umgerechnet 90 Millionen Flaschen oder 4,5 Millionen Kästen Bier wanderten über die Ladentheke.

Die deutschen Brauereien setzten 2010 jedoch insgesamt 83,4 Millionen Hektoliter in Deutschland ab. Der tschechische Anteil beträgt somit 0,5 Prozent. 40 Prozent der tschechischen Bier-Exporte wandern nach Deutschland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Bier, Tschechien, Absatz, Renner
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2011 10:39 Uhr von Podeda
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Pilsener Urquell trink ich echt gern, allerdings kostet der Kasten hier zeiteilen 15 Oiro ohne Pfand, das ist mir zu Teuer. Dann doch lieber Bitburger oder Karslberg Ur-Pils!
Kommentar ansehen
02.04.2011 10:46 Uhr von tarip
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Kontrolliert überhaupt noch wer die News? "...Hektoliter in Deutschland ab ab"
und 83,4 Mio. deutscher Absatz plus 4,5 Mio aus Tschechien ergeben 87,9 Millionen Hektoliter, was einen Anteil von 5,1% für tschechisches Bier ausmacht und nicht 0,5%...
Dann noch dnews als Quelle erlauben - SN hat so abgebaut die letzten Jahre...

Ich trinke lieber das Bier der kleinen Brauerei um die Ecke :)
Kommentar ansehen
02.04.2011 10:54 Uhr von Crushial
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@tarip: "und 83,4 Mio. deutscher Absatz plus 4,5 Mio aus Tschechien ergeben 87,9 Millionen Hektoliter, was einen Anteil von 5,1% für tschechisches Bier ausmacht und nicht 0,5%..."

Und du solltest besser lesen was da steht. Da steht 450.000 Hektoliter bier, nicht 4,5 Millionen. Die 4,5 Millionen beziehen sich auf Bierkästen. Du kannst aber nicht 4,5 Millionen Bierkästen von 83,4 Millionen Hektoliter abziehen. Wie soll das gehen, Bierkästen mit Hektoliter verrechnen?

Rechne doch mal 450.000 Hektoliter * 100 / 83.000.000 Hektoliter

Na, was kommt da raus? Richtig, 0,5 Prozent. Von daher ist das vollkommen korrekt was da steht. Der Einzige, der damit anscheinend abgebaut hat in den letzten Jahren bist du, und zwar in Mathe ;).

Dass da jedoch "ab ab" steht ist richtig. Der Fehler wurde bereits gemeldet. Der Rest ist aber völlig korrekt. Nächstes mal in Mathe besser aufpassen ;).

[ nachträglich editiert von Crushial ]
Kommentar ansehen
02.04.2011 11:33 Uhr von DrOtt
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
hmm Deren Bier ist ja auch mal sau lecker! ^^

Ich hab zu dem Absatz beigetragen... :D
Kommentar ansehen
02.04.2011 12:02 Uhr von Alice_undergrounD
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
tschechisches bier: ist eigentlich eh immer gut :)
Kommentar ansehen
02.04.2011 12:37 Uhr von Hubik
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das: zeug läuft in den usa auch wie die sau ;-)
Kommentar ansehen
02.04.2011 13:07 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
nur schade dass man krusovice: hierzulande so schwer bekommt
Kommentar ansehen
02.04.2011 18:41 Uhr von CroNeo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Wunder, die haben ja auch das leckere Pils erfunden! Apropos... Prost! :)
Kommentar ansehen
02.04.2011 21:13 Uhr von LocNar
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Oh je ich glaube ich habe eine Bildungs- bzw. Geschmackslücke..... ich kenne diese Biere leider nicht :( Ich trinke meisstens unser Mannemer Eichbaum ;)

Aber so ist es halt..... einheimische Produkte sind doch irgendwie die Besten.

Bei meinen Urlauben auf Jamaica war das heimische Gras auch besser als der Dreck, den man hier bekommt. Darum rauche ich auch nur noch, wenn ich auf Jamaica bin ;)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?