01.04.11 19:56 Uhr
 5.273
 

Enthüllt: So werden unsere Steuergelder verschwendet

Der Bundesrechnungshof enthüllte, wie verschwenderisch Ministerien mit Steuergeldern umgehen. Der Bericht liegt einer Zeitung vor.

Demnach berechnete ein Berater, der an einer Sitzung des Verkehrsausschusses teilnahm und ein Protokoll anfertigte 45 Arbeitsstunden, das Protokoll kostete den Steuerzahler 17.200 Euro.

Besonders pikant ist, dass viele Aufträge nicht ausgeschrieben sondern direkt an Kanzleien vergeben werden. In einem Fall handelte eine private Kanzlei ein ganzes Gesetz selbstständig aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: peterzwegert
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Kosten, Verschwendung, Steuergeld
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emnid-Umfrage: SPD überholt Union in der Wählergunst
Abschiebung von Flüchtlingen: EU schließt Milliarden-Euro-Deal mit Afghanistan
Spanien: 160.000 Menschen bei Großdemo für Aufnahme von Flüchtlingen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2011 20:10 Uhr von peterzwegert
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
naja: so ein Protokoll schreiben ist aber auch langweilig. da halte ich 17 200 € für den netten Berater von nebenan durchaus angemessen.
Kommentar ansehen
01.04.2011 21:16 Uhr von peterzwegert
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
trotzdem: trotzdem ist die IGITT das einzige blatt das darüber berichtet....
Kommentar ansehen
01.04.2011 21:25 Uhr von LastButNotLeast
 
+32 | -0
 
ANZEIGEN
ich: hab den falschen Job..
Kommentar ansehen
01.04.2011 22:37 Uhr von Baran
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
in einem rechtsstaat: säßen die verantwortlichen schon längst im knast!
Kommentar ansehen
01.04.2011 22:56 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ooops ähnelt dieser News ..nicht böse sein ..


http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
01.04.2011 23:31 Uhr von Registrator
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Wenn man als Leser (!) ständig ShortNews verfolgt, nervt es wenn man ständig (wie Klassenfeind anmahnt) dieselben News doppelt und dreifach liest. Sucht doch vorm einstellen nach Schlagwörtern. Die News ist von gestern. Bist ja nicht der einzige. Ist net bös gemeint. @ alle Checker oder Autoren - fällt in letzter Zeit übel auf.
Kommentar ansehen
02.04.2011 01:23 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
natürlich: Oo ich meine bitte, als ob unsere Politiker Ahnung hätten,

glaub wirklich jemand dass Von und Zu Aus und Um Gutenberg Ahnung vom Militär hat? dass unsere Frau Schröder, als Kinderlose Oo 30 Jährige Ahnung von Familie hat? dass einer ohne Wissenschaftliche Ausbildung oder auch Betriebswirtschaftliche Ausbildung Ahnung von solchen Bereichen hat?

Politiker ^^ bezahlen natürlich für ihre Arbeit andere Menschen die wirklich davon Ahnung haben. Man bestellt sich 3 Leute her, wählt den Vorschlag aus welchen man am besten findet und stellt den dann halt als seinen Eigenen vor ;) aber ganz sicher kommt keiner von Politikern, und als ob unsere Politiker n Gesetz beschließen können dass nicht direkt vor Gericht zerstört werden könnte.^^ Ist doch keiner da oben Jurist.... doch einer aber der ist ja ohne Fremdsprachen und Kulturkenntnissen ;) Außenminister.

[ nachträglich editiert von totseinmachtimpotent ]
Kommentar ansehen
02.04.2011 07:37 Uhr von Marco Werner