01.04.11 19:56 Uhr
 5.271
 

Enthüllt: So werden unsere Steuergelder verschwendet

Der Bundesrechnungshof enthüllte, wie verschwenderisch Ministerien mit Steuergeldern umgehen. Der Bericht liegt einer Zeitung vor.

Demnach berechnete ein Berater, der an einer Sitzung des Verkehrsausschusses teilnahm und ein Protokoll anfertigte 45 Arbeitsstunden, das Protokoll kostete den Steuerzahler 17.200 Euro.

Besonders pikant ist, dass viele Aufträge nicht ausgeschrieben sondern direkt an Kanzleien vergeben werden. In einem Fall handelte eine private Kanzlei ein ganzes Gesetz selbstständig aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: peterzwegert
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Kosten, Verschwendung, Steuergeld
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
Österreich: Norbert Hofer trägt Kreuz umstrittener schlagender Burschenschaft
Norbert-Hofer-Niederlage: FPÖ-Anhänger haben nun Angst vor Untergang Österreichs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2011 20:10 Uhr von peterzwegert
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
naja: so ein Protokoll schreiben ist aber auch langweilig. da halte ich 17 200 € für den netten Berater von nebenan durchaus angemessen.
Kommentar ansehen
01.04.2011 21:16 Uhr von peterzwegert
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
trotzdem: trotzdem ist die IGITT das einzige blatt das darüber berichtet....
Kommentar ansehen
01.04.2011 21:25 Uhr von LastButNotLeast
 
+32 | -0
 
ANZEIGEN
ich: hab den falschen Job..
Kommentar ansehen
01.04.2011 22:37 Uhr von Baran
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
in einem rechtsstaat: säßen die verantwortlichen schon längst im knast!
Kommentar ansehen
01.04.2011 22:56 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ooops ähnelt dieser News ..nicht böse sein ..


http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
01.04.2011 23:31 Uhr von Registrator
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Wenn man als Leser (!) ständig ShortNews verfolgt, nervt es wenn man ständig (wie Klassenfeind anmahnt) dieselben News doppelt und dreifach liest. Sucht doch vorm einstellen nach Schlagwörtern. Die News ist von gestern. Bist ja nicht der einzige. Ist net bös gemeint. @ alle Checker oder Autoren - fällt in letzter Zeit übel auf.
Kommentar ansehen
02.04.2011 01:23 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
natürlich: Oo ich meine bitte, als ob unsere Politiker Ahnung hätten,

glaub wirklich jemand dass Von und Zu Aus und Um Gutenberg Ahnung vom Militär hat? dass unsere Frau Schröder, als Kinderlose Oo 30 Jährige Ahnung von Familie hat? dass einer ohne Wissenschaftliche Ausbildung oder auch Betriebswirtschaftliche Ausbildung Ahnung von solchen Bereichen hat?

Politiker ^^ bezahlen natürlich für ihre Arbeit andere Menschen die wirklich davon Ahnung haben. Man bestellt sich 3 Leute her, wählt den Vorschlag aus welchen man am besten findet und stellt den dann halt als seinen Eigenen vor ;) aber ganz sicher kommt keiner von Politikern, und als ob unsere Politiker n Gesetz beschließen können dass nicht direkt vor Gericht zerstört werden könnte.^^ Ist doch keiner da oben Jurist.... doch einer aber der ist ja ohne Fremdsprachen und Kulturkenntnissen ;) Außenminister.

[ nachträglich editiert von totseinmachtimpotent ]
Kommentar ansehen
02.04.2011 07:37 Uhr von Marco Werner
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@totseinmachtimpotent: Du hast was vergessen: Als Politiker bestellt sich 3 Leute her,die Ahnung haben, wählt den Vorschlag aus,den man am besten findet und verwurstet den dann mit den eigenen Vorstellungen von der Realität bzw der optimalen Lösung und stellt hat dann das Ergebnis als eigene Idee vor. Sprich: Üblicherweise werden sinnvolle Vorschläge irgendwelcher Experten von unfähigen Staatssekretären und Politikern nach eigenem Gutdünken oder der aktuellen Kassenlage "verbessert" und meist der ganze Sinn zerstört oder zumindest verwässert.
Kommentar ansehen
02.04.2011 11:19 Uhr von Vandemar
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.04.2011 22:23 Uhr von boo101
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Meine Herren, was schreibt ihr hier für nen Schrott? Echt klasse Vorurteile! Deswegen gibt es ja auch immer weniger Arbeitslose, weil sie sich lieber aushalten lassen. Es gibt seit 2005 fast 2 Mio. Arbeitslose weniger und ihr habt es immer noch nötig, alle über einen Kamm zu scheren.

Ich bin seit 2008 in Krebsbehandlung und lebe seit 1,5 Jahren von euren ach so lieben Steuergeldern. Und trotzdem bin ich in euren Augen ein Schmarotzer? Vielen Dank!

Ich hoffe, dass wenigstens mein "Schriftbild" eurem Geschmack entspricht. Lasst euch mal was neues einfallen.
Kommentar ansehen
02.04.2011 23:53 Uhr von myotis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@totseinmachtimpotent: "ist doch keiner da oben Jurist...."
http://www.spiegel.de/...
"Zurück in die Juristen-Republik Deutschland

Es ist kein gutes Signal angesichts der schwersten Wirtschaftskrise seit Jahrzehnten: Die Hälfte der Minister im Merkel-Kabinett hat Jura studiert - und selbst im Finanzministerium kämpft künftig statt des Volkswirts Steinbrück der Jurist Schäuble gegen die Bankenlobby an."
Kommentar ansehen
03.04.2011 09:28 Uhr von jonnyswiss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Bund: hat doch enorm viele Schulden, oder?

Somit bewahrheitet sich der Alte Spruch doch nur wieder einmal mehr:

von den Reichen lernt man sparen!
Kommentar ansehen
03.04.2011 21:04 Uhr von Gehirnchen007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Digitalkaese Deine Mutter ;) o_O

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will
Flughafen München: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst
Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?