01.04.11 16:47 Uhr
 280
 

Heuschnupfensprays mit kortisonähnlichem Wirkstoff wirken erst später

Wer Heuschnupfensprays benutzen muss sollte darauf achten, dass einige Sprays erst nach mehreren Tagen wirken.

Die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) rät dazu, Sprays mit kortisonähnlichem Wirkstoff schon zwei Wochen vor dem Pollenflug anzuwenden, damit sie ihre Wirkung richtig entfalten können.

Kommt es doch einmal zur Nasen-Verstopfung, wird zuerst ein abschwellendes Spray empfohlen. Dabei ist auf die maximal empfohlene Anzahl von Sprühstößen pro Tag Rücksicht zu nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Wirkstoff, Pollen, Nasenspray, Heuschnupfen, Kortison
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?