01.04.11 16:45 Uhr
 65
 

Rolls-Royce: Phantom erstmals elektrisch auf Testfahrt

Der weltweit erste Elektro-Rolls-Royce ist nun zu seiner Testfahrt angetreten.

Der Prototyp 102EX besitzt 394 PS - von mehreren Elektromotoren angefeuert. Die Reichweite liegt dabei bei nicht mehr als 150 Kilometern. 800 Newtonmeter treiben den Phantom auf "nur" 160 Km/h.

Die insgesamt 96 Lithium-Ionen-Zellen brauchen unter Starkstrom (380V) schlappe acht Stunden zum vollen Aufladen. Ist nur ein normaler 220V-Anschluss vorhanden, braucht er noch länger, nämlich 20 Stunden.


WebReporter: oPoSpi
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Elektroauto, Testfahrt, Rolls-Royce, Phantom
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?