01.04.11 16:20 Uhr
 135
 

Bremen: Die Reederei Beluga steht kurz vor ihrem Neustart

Insolvenzverwalter Edgar Grönda hat vor, die Reederei Beluga mit einer kleineren Flotte wieder an den Start gehen zu lassen.

Es soll sich hauptsächlich auf den Schwertransport konzentriert werden. 18 Schiffe wird die aktuelle Flotte dann stark sein. 80 Mitarbeiter werden ihre Tätigkeit wieder aufnehmen.

Die Transporte werden zunächst von dem US-Finanzinvestor Oaktree finanziert. Neben der Übernahme des Managements stellt die US-Firma auch 14 Schiffe zur Verfügung. Die anderen vier Schiffe stammen aus der Beluga-Konkursmasse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bremen, Schiff, Neustart, Reederei, Beluga
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher entführt, vergewaltigt und erwürgt Kind:
Vier Milliarden Euro für jugendliche Migranten
Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kartoffel vergewaltigte betrunkene Frau - Sie war die Mutter
Deutsche Fachkraft bekam erst einen hoch, wenn er kleine Jungs messerte
Deutsche erfinden Kindersex neu:


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?