01.04.11 15:10 Uhr
 667
 

USA: Die Serien mit den meisten Werbeeinnahmen

Das "Forbes Magazin" beauftragte ein Marktfoschungsunternehmen, das eine Statistik darüber erstellen sollte, wie viel die US-Sender bei den beliebtesten Serien durch Werbung verdienen. Hierbei wurden die Einnahmen auf 30 Minuten Sendezeit umgerechnet, um einen Vergleich zu ermöglichen.

Unter den Ertragsreichen Serien sind "Lost" mit 2,6 Millionen US-Dollar pro gesendete halbe Stunde, knapp hinter "Grey´s Anatomy" (2,7 Millionen Dollar) und den "Desperate Housewives" mit 2,75 Millionen US-Dollar.

"Two and a Half Men" mit Charlie Sheen konnte die meisten Einnahmen durch Werbung erzielen. Laut dem Ranking erhielt der Sender pro Folge 2,9 Millionen US-Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Perfekt-TV.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Two and a Half Men, Desperate Housewives, Grey´s Anatomy, Werbeeinnahme
Quelle: www.perfekt-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?