01.04.11 13:16 Uhr
 139
 

Protest gegen Gen-Rüben: Mist soll Nachdruck verleihen

Agrarstudenten haben am heutigen Freitag in Einbeck gegen die Aussaat von Gen-Rüben protestiert.

Sie kippten rund 16 Tonnen Pferdemist vor dem Eingang des Saatgutunternehmens KWS ab.

Die Pollen und Samen der Gen-Rüben sollen sich durch den Wind ungehindert verbreiten können. Erst gestern bestätigte das Umweltministerium, dass nach der unerlaubten Aussaat von Genmais in Niedersachsen bei jeder zehnten Probe genverändertes Material gefunden wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: atze-badekappe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Protest, Demonstration, Genetik, Mist
Quelle: www.nordsee-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts
Jesus war ein halb Asiate halb Afrikaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2011 15:48 Uhr von Premier-Design
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Kacke ist am Dampfen!!!
Kommentar ansehen
02.04.2011 08:25 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
April, April!!! *lach und freu*: Kein weiterer Komentar mehr nötig. Ich hätte den Schei**ß eh nicht geglaubt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?