01.04.11 13:16 Uhr
 144
 

Protest gegen Gen-Rüben: Mist soll Nachdruck verleihen

Agrarstudenten haben am heutigen Freitag in Einbeck gegen die Aussaat von Gen-Rüben protestiert.

Sie kippten rund 16 Tonnen Pferdemist vor dem Eingang des Saatgutunternehmens KWS ab.

Die Pollen und Samen der Gen-Rüben sollen sich durch den Wind ungehindert verbreiten können. Erst gestern bestätigte das Umweltministerium, dass nach der unerlaubten Aussaat von Genmais in Niedersachsen bei jeder zehnten Probe genverändertes Material gefunden wurde.


WebReporter: atze-badekappe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Protest, Demonstration, Genetik, Mist
Quelle: www.nordsee-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen U-Bahn-Station Oxford Circus
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2011 15:48 Uhr von Premier-Design
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Kacke ist am Dampfen!!!
Kommentar ansehen
02.04.2011 08:25 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
April, April!!! *lach und freu*: Kein weiterer Komentar mehr nötig. Ich hätte den Schei**ß eh nicht geglaubt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Steht der Transfer von Sandro Wagner zum FC Bayern auf der Kippe?
24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?