01.04.11 10:11 Uhr
 662
 

Türkei: 80 Jahre alter Mann sollte zum Wehrdienst eingezogen werden

Die türkische Polizei verhaftete einen angeblich Fahnenflüchtigen und brachte diesen zu einer Musterungsstelle, nachdem von der Armee eine Anzeige eingegangen war.

Das Problem mit dem angeblich Fahnenflüchtigen war, dass er schon 80 Jahre alt ist, am Stock geht und in einem Altersheim wohnt.

Nach den Unterlagen der türkischen Armee hätte der Mann sich aber zum Wehrdienst melden müssen. Doch der alte Mann erklärte den Beamten, dass er seinen Wehrdienst schon abgeleistet hatte. Und zwar im Jahr 1951. Was aus dem Fall nun wird, ist noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Türkei, Altersheim, Wehrdienst
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden