01.04.11 06:14 Uhr
 3.058
 

Spanien: 20 Prozent der unter 30-Jährigen haben noch nie gearbeitet

Die Arbeitsmarktsituation in Spanien gestaltet sich immer desaströser.

So hatten 20 Prozent der der unter 30-Jährigen noch nie einen Arbeitsplatz, 46 Prozent befinden sich nur in temporären Jobs.

Die Situation zwingt junge Erwachsene immer mehr in andere Länder zum arbeiten auszuwandern. Trotzdem leben 54 Prozent der zwischen 18- bis 34-Jährigen noch bei ihren Eltern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: StefanPommel
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Ausland, Spanien, Arbeitslosigkeit, Erwachsene
Quelle: www.guardian.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2011 06:34 Uhr von RMK
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
hmmm: Is ja schon fast so schlimm wie in Deutschland :P
Kommentar ansehen
01.04.2011 11:01 Uhr von sicness66
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Man könnt auch sagen, 20% Akademikeranteil...

Dass die Spanier lange bei ihren Eltern wohnen, ist auch nichts neues mehr, sondern eher kulturell vorgelebt.
Kommentar ansehen
01.04.2011 11:53 Uhr von ika
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
a.berwanger: normalerweise hätte ich dir für sowas ´n Minus reingedrückt, aber ich kann das nur bestätigen...
Kommentar ansehen
01.04.2011 13:19 Uhr von Python44
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ a.berwanger: Unsere politisch korrekten Gutmenschen werden das sicher nicht hören wollen ;o)
Aus eigener Erfahrung kann ich deine Aussagen leider nur Bestätigen. Gegen die Griechen sehen selbst unsere Langzeitarbeitslosen aus wie Workaholics ;o)))

Zu den Spaniern: erstmal haben die noch andere Familienbeziehungen als wir (die Italiener und Griechen ebenso), dann ist es wirtschaftlich das sinnvollste solange zu Hause zu wohnen, bis man eine eigene Familie gründet.

Für 10 Jahre Singledasein bis zur Eheschließung in einer eigenen Stadtwohnung wirft man bei uns alleine rund 50.000 Euro an Miete zum Fenster raus. Die restlichen "doppelten" Lebenshaltungskosten und Ausgaben gar nicht eingerechnet !

[ nachträglich editiert von Python44 ]
Kommentar ansehen
02.04.2011 11:30 Uhr von Ausland
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ihr vergesst dass ein Land grosse Auswirkingen auf seine Bevölkerung hat - in Griechenland und Spanien sind die Arbeitsbedingungen klimatisch bedingt einfach schwieriger

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?