01.04.11 06:04 Uhr
 19.843
 

Bermuda-Rätsel: Verschollener Avenger-Bomber von Flight 19 vor Japan entdeckt (Aprilscherz)

Im Jahre 1945 verschwanden fünf Torpedobomber des Typs Avenger, bekannt als Flight 19, spurlos vor der Ostküste Floridas. Dieser Vorfall gilt als eines der rätselhaftesten Ereignisse, durch die das berüchtigte Bermuda-Dreieck bekannt wurde. Eine neue Entdeckung könnte jetzt einige Fragen beantworten.

Im Rahmen von meeresbiologischen Untersuchungen stieß ein Forschungsteam vor kurzem eher zufällig auf das Wrack einer Maschine von Flight 19. Das Ungewöhnliche daran: Es liegt 241 Meter tief und rund 12.000 Kilometer von Florida entfernt im japanischen Teufelsmeer, das sich südlich von Tokio befindet.

Es weist nur die wasserbedingten Rostspuren, aber keinerlei Beschädigungen auf. Wie genau das Flugzeug dorthin gelangte, bleibt aber vorerst noch ungeklärt. Einer der hinzugezogenen Experten, Craig Wilcox vom Center for Aeronautics in Miami (Florida), sagte: "Ich bin völlig perplex und auch ratlos."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Japan, Flug, Rätsel, Bomber, Bermuda-Dreieck
Quelle: www.astropage.eu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2011 06:04 Uhr von alphanova
 
+55 | -4
 
ANZEIGEN
Ich hab schon als Kind von Flight 19 und dem Bermuda-Dreieck gehört. Bei der eingeleiteten Suchaktion damals ist eins der Suchflugzeuge ebenfalls spurlos verschwunden. Ziemlich krass, dass ein Wrack von Flight 19 jetzt vor Japan gefunden wurde. An dieser Stelle sollte man vielleicht erwähnen, dass auch das Teufelsmeer für ungewöhnliche Ereignisse bekannt ist - wenn auch nicht so bekannt wie das Bermuda-Dreieck.
Kommentar ansehen
01.04.2011 06:11 Uhr von tony_rh
 
+46 | -9
 
ANZEIGEN
April, April!
Kommentar ansehen
01.04.2011 06:52 Uhr von Jaegg
 
+5 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.04.2011 07:21 Uhr von Nashira
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
ooooder: ein intraplanetares Wurmloch?

eine Raum-Zeit-Anomalie?

echt crazy :-)

aber coole fotos in der quelle, wusste gar nicht, dass man aus solchen sonarbildern so genau was rauslesen kann.

[ nachträglich editiert von Nashira ]
Kommentar ansehen
01.04.2011 07:23 Uhr von sedy
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
die: news in der quelle wurde um 00:07 verfasst. also eher ein aprilscherz
Kommentar ansehen
01.04.2011 08:13 Uhr von Beng.
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
naja..das kann schoon ein aprilscherz sein
aber iregendwie ist das kein thema (finde ich) bei dem man sich denkt "OOOOOOH WEI SICH MIT IN DEN APRIL GESCHICKT HABEN"....
Kommentar ansehen
01.04.2011 08:33 Uhr von Markus_1989
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wie schon oben erwähnt april april

diese maschinen hatten eine reichweite von ca. 1000km, mit zusatztanks etwas mehr ... die segeln nicht einfach so die restlichen 11000km vor japan.

zudem florida auf der "anderen" seite von amerika liegt, sprich: sie wären über land geflogen und hätten dann nach einem landeplatz suchen können
Kommentar ansehen
01.04.2011 09:30 Uhr von Mecando
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Aprilscherz: Man sieht schon in der Quelle (http://www.astropage.eu), dass es sich um einen Aprilscherz handelt.
astropage.eu gibt selber schon als Quelle den eigenen Artikel an.
Kommentar ansehen
01.04.2011 10:45 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
"Eine neue Entdeckung könnte jetzt einige Fragen beantworten. "

ja und ? wo? welche? ich hab in der news nix gefunden....
Kommentar ansehen
01.04.2011 11:55 Uhr von Gierin
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Aprilscherze nerven: Zugegeben: Wenn dies wirklich nur ein Aprilscherz ist, dann ist er einer der wenigen orginellen und mit viel Liebe zum Detail gemacht.

Falls es (erstaunlicherweise) doch kein Aprilscherz ist, dann tippe ich eher auf eine falsch gelesene oder doppelt verwendete Flugzeugkennung.

[ nachträglich editiert von Gierin ]
Kommentar ansehen
01.04.2011 11:56 Uhr von Andreas-Kiel
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Abgesehen davon - woher wollen die wissen, daß es: eine Avenger von Flight 19 ist???? Ich denke, daß die Kennung nach 60 Jahren nicht mehr so sicher zu erkennen ist. Auf den zur ähnlichen Zeit gesunkenen Schiffen kann man die Markierungen auch kaum noch erkennen und die sind deutlich größer.

Die Avenger wurde im 2. Weltkrieg von den Amerikanern zu hunderten eingesetzt und auch häufig abgeschossen (wobei die Position aber trotzdem etwas eigenartig ist). Aber vielleicht hate sich auch ein Flieger in einem der Pazifikschlachten verflogen und dort gewassert.

Auf jeden Fall ist es nicht einer von den Fliegern von Flight 19.

[ nachträglich editiert von Andreas-Kiel ]
Kommentar ansehen
01.04.2011 12:31 Uhr von K.T.M.
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt! Das man soviel Zeit für einen mit viel Liebe zum Detail gemachten April-Scherz investiert.
Kommentar ansehen
01.04.2011 13:04 Uhr von Killerspiel-Spieler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aprilhaha Es gibt kein Center for Aeronautics in Miami :D aber echt ein unscheinbarer April-Scherz, ob gleich die Neuigkeit nicht sehr spannend ist.
Kommentar ansehen
01.04.2011 15:38 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lknol: april april
Kommentar ansehen
02.04.2011 01:58 Uhr von Real_MIB
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Quelle Lesen!! Zitat aus der Quelle:

Der obenstehende Artikel war mein Beitrag zum 1. April 2011. Die dargestellte Geschichte ist fiktiv und nicht real. Das tatsächliche Schicksal von Flight 19 bleibt also auch weiterhin ungewiss. Mit Ausnahme der Piloten- und Crewnamen entspringen alle vorkommenden Namen und Institutionen meiner Phantasie. Ähnlichkeiten zu real existierenden Personen wären zufällig und nicht beabsichtigt.
Kommentar ansehen
02.04.2011 02:17 Uhr von alphanova
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Den letzten Satz von der "Aufklärung" dieser mysterösen Entdeckung haste aber unterschlagen:

"Ich hoffe, das Lesen hat trotzdem Spaß gemacht ;-)"
Kommentar ansehen
02.04.2011 02:57 Uhr von LastButNotLeast
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hat: Godzilla mal wieder sein Spielzeug liegen lassen

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?