31.03.11 22:02 Uhr
 192
 

Chemiebranche: Gewerkschaft einigt sich auf 4,1 Prozent mehr Lohn

Nach zweitägigen Verhandlungen einigten sich am Donnerstag die Gewerkschaft IG BCE und die Chemiearbeitgeber auf eine Lohnerhöhung von 4,1 Prozent.

Der Tarif gilt 15 Monate und die entsprechenden Erhöhungen werden, je nach Größe der Firmen, bei denen die Arbeitnehmern angestellt sind, am 1. April, Mai oder Juli erfolgen. Gerade die kleineren Firmen haben sich noch nicht vollständig von der Krise erholt.

Eine Lohnerhöhung von 4,1 Prozent sei "jedoch eine Ausnahme", gab der Arbeitgeberpräsident zu bedenken, dies liege vor allem an der zuletzt gesteigerten Chemieproduktion im Jahr 2010 um mehr als elf Prozent. Zuletzt gab es 1976 einen vergleichbaren Produktionszuwachs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoch2Datum
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewerkschaft, Chemie, Lohnerhöhung, Produktionszuwachs
Quelle: de.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen
Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen
Miterbund macht Regierung für massive Preiserhöhungen verantwortlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2011 22:02 Uhr von Hoch2Datum
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Naja ich finde 4,1 Prozent ja jetzt nicht allzu hoch, aber was solls. Die Gewerkschaft forderte übrigens auch 7 Prozent.
Kommentar ansehen
31.03.2011 22:19 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kann gar nicht beschreiben: wie sehr ich die Gewerkschaften hasse, die sich damit brüsten, ein paar "Krümel" erreicht zu haben..

Erste Frage: 4,1% von was ??

Ist es nicht möglich, statt undurchsichtiger Prozentzahlen mal zu sagen, wir erhöhen um 200 € ..??

Nicht ein einziger Arbeiter weiß, wie über ihn verhandelt wird ..ich will Gewerkschaften, die nicht nur den Beamten was gutes tun..

Ist euch mal aufgefallen, das es keinen Beruf gibt, der mehr Gewerkschaften hat, als der des Beamten..

Der sicherste Beruf der Welt..und trotzdem soo viele Gewerkschaften...ich fasse es nicht..

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?