31.03.11 13:38 Uhr
 329
 

China hat weiterhin kein Interesse an Expansionen und Hegemonien

Ein Sprecher des chinesischen Außenministeriums erklärte, dass China sich auch in Zukunft an internationalen Interventionen nicht beteiligen werde.

China betreibe weiter nur eine Defensivpolitik und begnüge sich mit der Bekämpfung von separatistischen Bewegungen. Der Sprecher machte auch klar, dass China internationale Normen und UN-Maßnahmen vollständig beachten werde, trotz seiner starken Aufrüstung.

Allerdings würde mehr Wert auf die Sicherheit des Informations-, Finanz- und Energiesektors gelegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rechthaberei
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, China, Interesse, Außenministerium
Quelle: de.rian.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2011 13:38 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zugleich ist mit der Bekämpfung des Separatismus natürlich auch klar das China mit seiner wachsenden Größe sein Machteinfluß in Tibet, Xinjiang und Taiwan ausbauen wird.
Die Mongolei mit ihren drei Millionen Einwohnern bleibt aber erstmal formal unabhängig.
Die friedliche Annektion Taiwans würde den Machtzuwachs der VR China bereits nur noch wenig mit einem Schlag ansteigen lassen.
Kommentar ansehen
02.04.2011 01:25 Uhr von TechLogi123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@unique2910: Konfuzianismus ist überhaupt nicht verboten, sondern wird extrem stark von der Regierung gefördert. China hat sich nicht nur wirtschaftlich, sondern auch politisch geöffnet - zwar nicht so schnell, aber sie öffnen sich definitiv.

Es wurden weltweit schon hunderte Konfuzius-Institute von der chinesischen Regierung aufgebaut, vor kurzem wurde von der Regierung eine Konfuzius-Statue auf den Tiananmen-Platz gestellt: http://goo.gl/...

[ nachträglich editiert von TechLogi123 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clown Pennywise macht "Es" zum erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten
Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor
Micaela Schäfer gratuliert Kanzlerin und posiert nackt neben Merkel-Pappfigur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?