31.03.11 12:46 Uhr
 326
 

Samsung: Neuauflage des Galaxy S geplant

Samsung möchte, laut einem russischen Blog, in diesem Jahr eine Neuauflage des im letzten Jahr erschienen Galaxy S auf den Markt bringen. Die Neuauflage soll entweder den Namen Galaxy Plus oder Galaxy 2011 tragen und Ende April 2011 erhältlich sein.

Beim Touchscreen und der Auflösung wurde nichts verändert. Samsung übertaktet letztendlich nur den Prozessor. Somit wurde der alte Ein-GHz-Single-Core-Prozessor auf 1,4 GHz übertaktet. Auch beim Design legte Samsung noch mal Hand an. So besteht der Akkudeckel diesmal aus Metall.

Die restlichen technischen Daten wurden vom Vorgänger übernommen. Der russische Blog gibt einen Preis von 23.990 Rubel an, was etwa 600 Euro entspricht. Ob das Handy nur für den russischen Markt oder den weltweiten Markt konzipiert wurde, steht noch nicht fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dommo
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Handy, Samsung, Galaxy, Neuauflage
Quelle: www.areamobile.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2011 12:46 Uhr von Dommo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Neuauflagen sind in meinen Augen vergeudete Zeit. Wieso soll ich für ein etwas aufpoliertes "altes" Handy so viel Geld ausgeben, wenn ich schon das neue Galaxy S2 mit einem Dual-Core-Prozessor viel günstiger einkaufen kann?
Kommentar ansehen
31.03.2011 15:14 Uhr von da-raggy-muffin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Austauschcover: Wäre klasse.... Habe das Handy und die Verarbeitung von außen wirkt solide. Halt überall Plastik. Das nervt bei einem 600 € Gerät (Neupreis...)


Hab mein Galaxy S mit Galaxytuner übertaktet, läuft auf 1,2 GHZ und rennt wie ne 1 :)

Also übertakten kann jeder selbst und muss nich 600 Euro latzen für ein Handy, was es inzwischen für 400 € Euro gibt....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?