31.03.11 12:33 Uhr
 314
 

Vom schwedischen Designer: Audi R10 als Alternative zu Lamborghini und Ferrari?

Wenn Audi das Feld der Supersportwagen nicht Ferrari und Lamborghini überlassen will, dann könnte ein potenter R10 helfen, hier Käufer zu finden.

Der schwedische Design-Student Marouane Bembli zeigt nun seine Vorstellung eines solchen Mittelmotor-Coupés. Schon 2009 hatte er erste Skizzen von einem Wagen gezeigt, der gegen LP700-4 und den Enzo-Nachfolger in den Ring steigen könnte.

Allerdings befindet sich im Audi-Regal kein passendes Aggregat für solch einen Boliden. Man könnte sich aber zum Beispiel bei Porsche oder selbst bei Lamborghini bedienen. Der Audi müsste aber günstiger werden, als diese beiden Nobel-Sportler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Ferrari, Audi, Alternative, Designer, Lamborghini
Quelle: evo-cars.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro
Umstrittene Pkw-Maut: Einnahmen laut Regierungsberater falsch berechnet
Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Demokratie für Ditib zweitrangig - der Koran dagegen bindend
Alexa Skill für Netatmo Wetterstation
Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?