31.03.11 12:33 Uhr
 1.070
 

ADAC: Kraftstoffpreise steigen weiter

Laut dem ADAC sind die Preise für Kraftstoff wieder gestiegen. Super E10 ist zum Vergleich zur Vorwoche um 0,6 Cent pro Liter angestiegen und liegt jetzt durchschnittlich bei 1,521 Euro.

Auch der Preis für Diesel hat wieder zugelegt. Hier wurde der Liter um 0,7 Cent teurer und hat jetzt einen durchschnittlichen Preis von 1,434 Euro erreicht.

Nach Angaben des ADAC liegt der anhaltend hohe Preis beim Kraftstoff an den Preisen für Rohöl. Für ein Barrel Öl der Sorte Brent wird zurzeit ein Preis von 116 US-Dollar verlangt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Öl, Benzin, ADAC, Tankstelle, Kraftstoff
Quelle: motor-traffic.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro
Umstrittene Pkw-Maut: Einnahmen laut Regierungsberater falsch berechnet
Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2011 13:32 Uhr von Nobody-66
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
vor wenigen jahren: war der ölpreis noch "ein paar" dollar höher, aber die preise für kraftstoff nicht höher wie jetzt.....
Kommentar ansehen
31.03.2011 13:51 Uhr von anderschd
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, der ADAC: hat sich zur Denkfabrik gemausert. Was die dem unwissenden Autofahrer so alles offenbaren.
Kommentar ansehen
31.03.2011 14:48 Uhr von cm23
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Korrektur: "Nach Angaben des ADAC liegt der anhaltend hohe Preis beim Kraftstoff an den Preisen für Rohöl."

Es müsste eigtl. heissen: "...Nach Angaben des ADAC liegt der anhaltend hohe Preis beim Kraftstoff an der Raffgier der Mineralölgesellschaften und des Staates."
Kommentar ansehen
31.03.2011 14:50 Uhr von Der_Hase
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Und sie werden auch weiter steigen: "Peak Oil" sei dank.
Kommentar ansehen
31.03.2011 17:57 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.03.2011 21:05 Uhr von Scopion-c
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Achtungs Dir ist aber schon bewusst das an den Spritpreis auch der Preis für Müsli, Milch und deine Herpescreme gekoppelt ist? Wenn der Spritpreis steigt, steigen die Transportkosten ebenso.

Außerdem lässt sich mit Rohöl auch prima Spekulieren da die Preise ziemlich verlässlich steigen, man kreiert da künstlich eine Blase die das Rohöl teurer macht. Marktwirtschaft ist doch was schönes.
Kommentar ansehen
31.03.2011 23:36 Uhr von custodios.vigilantes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die Spritpreise liegen deutlich höher: als 1,51 und pendeln sich anscheinend auch dort ein,
das ist das Problem an der Sache.

@ corpion c
verplemper nicht deine Zeit damit einen Forentroll etwas logisch zu erklären. er provoziert nur....
(so bescheuert kann man eigentlich nicht sein)
Kommentar ansehen
01.04.2011 15:50 Uhr von Danielsun87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut: naja daran kann man sich doch schon mal orientieren..
Kommentar ansehen
11.04.2011 22:03 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wieso tut man uns das an? schaut man zu den Ösis:
http://www.shortnews.de/...

Die jammern wegen weniger. wieso müssen WIR E10 ertragen, und die anderen erst 2012?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?