31.03.11 12:29 Uhr
 649
 

Deutschland: Zahl der Ausländer steigt erstmals seit fünf Jahren

Nach Angaben des Statistische Bundesamt in Wiesbaden leben in der Bundesrepublik Deutschland aktuell 6,75 Millionen Menschen mit ausländischer Staatsangehörigkeit. Erstmals seit fünf Jahren ist die Ausländerzahl in Deutschland im Jahr 2010 gestiegen.

Das sei ein Anstieg von 0,9 Prozent gegenüber dem Jahr 2009. Bei ausländischen Personen aus den EU-Staaten verzeichnete das Bundesamt einen Anstieg von 3,2 Prozent.

Mit 24 Prozent sei die Türkei das Herkunftsland mit dem größten Anteil von in Deutschland lebenden ausländischen Mitbürgern. Danach folgten Italien mit acht Prozent und Polen mit sechs Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Zahl, Ausländer, Statistik
Quelle: www.mainpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
Wie Wilde!: Deutsche zeugten Baby, um es nach Geburt zu vergewaltigen
Die AfD offenbart ihre rechtsradikalen Sichtweisen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2011 12:42 Uhr von Marky
 
+31 | -6
 
ANZEIGEN
Tja: die kohle ruft ^^
Kommentar ansehen
31.03.2011 12:58 Uhr von T0b3
 
+24 | -6
 
ANZEIGEN
"Hey Leute, in dem Land darf man sich danebenbenehmen wie man will, man kriegt nie einen auf den Deckel, da man den Nazijoker ziehen darf. Und trotzdem kriegt man alles bezahlt!"

.. hört sich ja auch lukrativ an!
Kommentar ansehen
31.03.2011 13:05 Uhr von willi_wurst
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
solange der kochtopf hier niedriger hängt, als in anderen ländern ...
Kommentar ansehen
31.03.2011 13:32 Uhr von BoltThrower321
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Zuwanderung und das völlig unkontrolliert...ein Armutszeugnis für die BRD. Deutschland hätte schon vor Jahrzenten da eingreifen sollen und eine Überbevölkerung zu verhindern...den genau das ist der Fall bei uns. Solange nicht genug seriöse Arbeit für alle da ist kann man die Zuwanderung in dieser Größenordung nicht funktionieren!
Kommentar ansehen
31.03.2011 13:54 Uhr von leche
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch nicht auf Dauer. Nächstes Jahr werden wieder ein paar eingebürgert. Und schon sind es ein paar weniger. Automatisch sinken dann auch die von Immigranten begangenen Straftaten.
Und so schnell lösen deutsche Politiker Probleme.
Kommentar ansehen
31.03.2011 14:52 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
He he ... :): nicht die Ausländerzahl ist gestiegen ..... sondern die der deutschen Ausreisenden - die die Abzocke und Arbeitsleistungs-verfall nicht mehr mitmachen wollen !

Ich überlege auch schon :)
Kommentar ansehen
31.03.2011 14:52 Uhr von Der_Hase
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ich wette das: Wort "Hartz 4" ist auch noch im tiefsten Anatolien bekannt. ;-)
Kommentar ansehen
31.03.2011 15:19 Uhr von flo-one
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
sie werden uns langsam aber sicher unterwandern.
keiner wird was dagegen tun ;)
wartet mal wie es hier in 50 jahren aussehen wird.
Kommentar ansehen
31.03.2011 15:57 Uhr von CrazyWolf1981
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die haben: halt inzwischen raus dass man in DE im Namen der Religion alles machen kann was man will. Geld ohne zu arbeiten, Straftaten ohne Strafe (ansonsten Nazi-Keule schwingen und schon is man fein raus).
Wenns wenigstens vermehrt Gruppen wären die sich benehmen können. Ob hier Nachbarländer, Asiaten und was es nicht alles gibt. Aber leider meist nur die mit der höchsten Gewaltbereitschaft überhaupt.
Hier sollte nur ein kommen wer die Sprache beherrscht, nen Job organisiert hat und die westlichen Werte wie Menschenrechte und Gleichberechtigung respektiert und lebt. Anders würde ich z.B. auch nicht nach Australien kommen.
Kommentar ansehen
12.04.2011 10:53 Uhr von shadow#
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Ma4711: Brechen könnte ich ständig, wenn ich den Müll hier im Forum lese.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?