30.03.11 23:13 Uhr
 235
 

Fußball/EM-Qualifikation: Wieder Randale von serbischen Fans

Beim Spiel Estland gegen Serbien ist es wieder zu Krawallen von serbischen Hooligans gekommen. 73 dieser sogenannten Fans wurden verhaftet.

Nach Angaben der Polizei, waren unter den Verhafteten aber nicht nur Serben, sondern auch Personen russischer Herkunft und Esten mit russischen Wurzeln.

Jetzt könnten den Serben weitere Repressalien seitens der UEFA bevorstehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, EM, Qualifikation, Randale, Serbien
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Nationalspieler Mats Hummels: "Fußball hat etwas von Religion"
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2011 23:13 Uhr von mcbeer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Idioten lernen es doch nie. Die machen solang weiter, bis die serbischen Mannschaften von der UEFA für alle internationalen Wettbewerbe gesperrt werden.
Kommentar ansehen
30.03.2011 23:53 Uhr von groehler
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Am besten ausschliessen und nur noch Spiele gegen die Türken austragen lassen ... dann können diese Chaoten sich gerne gegenseitig auf die Fresse hauen und lassen die normalen und richtigen Fussballfans in Ruhe.
Kommentar ansehen
31.03.2011 07:45 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Na toll statt nem Familienfest machen solche Typen einen Kleinkrieg daraus. Ich verstehs ned...

Auch wenn sie nichts dafür können, sind die Landesverbände gefordert, die müssen da einen Riegel vorschieben. Und die UEFA/FIFA muss da halt etwas nachhelfen...
Kommentar ansehen
31.03.2011 08:04 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Serbiens Verband hat nichts gelernt und wird aller Wahrscheinlichkeit nach von der FIFA eine Strafe aufgebrummt bekommen. Ein Auschluss wäre ungerecht, denn da hätten Länder wie England und Belgien auch schon ausgeschlossen gehört.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?