30.03.11 23:11 Uhr
 274
 

John le Carre sagt "Nein" zum Booker Preis

Der berühmte britische Schriftsteller John le Carre hat die Organisatoren des Booker Preises gebeten, seinen Namen von der Liste der Nominierten zu entfernen.

John le Carre ist mit 13 weiteren Schriftstellern, unter denen sich Phillip Roth, David Malouf und Rohinton Mistry befinden, für einen Preis nominiert, der für kein konkretes Buch verleihen wird, sondern die Gesamtleistung des Autors würdigt.

Le Carre begründete seine Bitte mit der generellen Abneigung gegen literarische Preise. Trotz seiner Einwände wird sein Name weiterhin auf der Liste der Nominierten bleiben, so die Organisatoren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Schriftsteller, Nominierung, John le Carre
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot