30.03.11 22:03 Uhr
 148
 

Preis für Brent-Öl steigt, Preis für WTI-Öl gibt nach

Zur Wochenmitte entwickelten sich die Ölpreise uneinheitlich. Nach wie vor wird der Ölmarkt durch die Libyen-Krise belastet. Nach Bekanntwerden der Daten zu den US-Öllagerbeständen sackten die Ölpreise zeitweise ab.

Am Mittwochabend kostet ein Fass (159 Liter) Öl der Nordseesorte Brent (Mai-Kontrakt) 115,29 US-Dollar(Dienstag: 115,16). Zu diesem Zeitpunkt wurde ein Barrel Öl der Sorte West Texas Intermediate mit 104,36 (Dienstag: 104,79) US-Dollar gehandelt.

OPEC-Öl kostet am Mittwoch 109,87 US-Dollar pro Fass, das waren 0,50 Euro weniger als am Dienstag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Öl, Brent, WTI
Quelle: www.wallstreet-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden
Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?