30.03.11 19:48 Uhr
 353
 

Niederlande: Prozess gegen Islamgegner Geert Wilders wird fortgesetzt

Der Antrag von Geert Wilders auf Einstellung des Verfahrens wurde vom Bezirksgericht in Amsterdam abgelehnt und findet weiter statt. Den Islamgegner Wilders lässt dies unbeeindruckt und er redet leidenschaftlich weiter über sein Hauptanliegen.

Mit der Gleichsetzung von Hitlers Buch "Mein Kampf" und dem Koran machte der Niederländer auf sich aufmerksam. Weiter bezeichnet er Mohammed als hirnkranken Räuber. Die Staatsanwaltschaft sieht darin Verstöße, weil er gläubige Muslime damit verschmäht.

Allerdings einen Teilerfolg erzielten die Verteidiger von Wilders bereits. Es ist ihm nun erlaubt, den Islam mit dem Faschismus gleichzusetzen. Unter Mohammed seien "die Kehlen durchgeschnitten, Hände und Füße abgehackt, die Augen ausgestochen und ganze Stämme ausgerottet worden", so Wilders.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: syndikatM
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Prozess, Anklage, Koran, Geert Wilders, Bezirksgericht
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NL/Geert Wilders (PVV): "Trump wird die Geschichte für immer verändern"
Niederlande: Angeklagter Rechtspopulist Geert Wilders bleibt Prozess fern
Rechtspopulist Geert Wilders kündigt "Ent-Islamisierung" der Niederlande an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2011 19:48 Uhr von syndikatM
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Wilders´ PVV ist schon jetzt die drittstärkste Partei im niederländischen Parlament und ist zusammen mit den Christdemokraten und den Liberalen in der Regierung.
Kommentar ansehen
30.03.2011 20:47 Uhr von CoffeMaker
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn er den Prozess gewinnt, und ich denke das wird er weil er ist kein Dummer, wird ihn das noch populärer machen. Kurios ist, man hat es nicht mit Gewalt und großen Armeen geschafft Europa zu islamisieren stattdessen schickt man seine Bürger und nutzt die Schwächen der Demokratie :) Naja könnt noch interessant werden wie das mal enden wird :)
Kommentar ansehen
30.03.2011 21:31 Uhr von Hanno63
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
es gibt noch Gerechtigkeit und das ist gut so. Wilders ist einer der wenigen Menschen auf der Welt , die gottseidank noch Leben und trotzdem nicht wanken und die Finger in die Wunden der,..
das total veraltete Machtsystem Islam, immernoch brutal und fanatisch durchsetzen wollenden Islamisten, ...legt.!
Nichts gegen Glauben, das ist Privatsache und sollte auch bleiben, nur ,..
.die fanatischen Versuche immerwieder von Hetz-Predigern und anderen schlechten Fanatikern versucht und leider bei bildungsarmen Menschen immernoch , heute in 2011 n.Chr. , als immer nur an Krieg und Vernichtung glaubende , Abhängige und falsch Programmierte, immerwieder erfolgreich, finden diese üblen Imame als Hetzer "ihre" Zuhörer.
Wir sind als gläubige Menschen immerwieder entsetzt , was im Islam ,mit Abhängigkeit ja sogar Sklaverei heute noch möglich ist.
Sogar zu Hause versklavt (gewohnheitsmässig) der Vater als kleiner Arbeiter und sonst normaler Mensch , trotzdem oft brutal seine ganze Familie. Und das in einem Land wo "jeder Mensch frei geboren und frei bis ins hohe Alter sich : egal ob Mann, Frau , Kind (werdender Mensch), alle haben ein Recht in Freiheit und ohne Programmierung zu leben , wie es jedem selber gefällt und "Niemand" hat das Recht einem Anderen Vorschriften, über das normale gemeinsame Leben hinaus , zu machen.
Weder in der Religion = freie Entscheidung z.B. mit ca. 16 Jahren,.. nachdem man Schulbildung und schon eine "eigene Meinung" ohne fremden Einfluss gewonnen hat und dann auch begreifen kann worauf man sich einlässt oder nicht,...
....als auch zuHause , darf irgendjemand mit Gewalt Entscheidungen erzwingen , auch nicht bis zum 16-ten Jahr etwas über Religion , denn erst dann mit "echter" Überzeugung und richtigem Wissen, darf man geschult werden in so einem gefährlichen System , was mal vor ca. 1400 Jahren als Erweiterung der Bibel und als Machtsystem für das ungebildete und damals ja noch unwissende Volk, man glaubte ja noch an Märchen und Geister, ..zur Steuerung und zur Versklavungvon dem Räuber und Bandenboss Mohammed erfunden, was ihm ja auch den Kopf rettete , und er schnell mal zum Propheten gewmacht wurde , denn das neue System war ja sehr wirkungsvoll.

Nur heute muss dien Wissenschaft und das tatsächliche Wissen die Regierung machen und Religion sollte nur sich um das Seelenheil bei Problemen oder Trauer-Anlässen als seelische Stütze , seine wirkliche Funktion ausüben und sich endlich ais sämtlichen Regierungsgeschäften und Macht-Ambitionen heraus halten .#
Und genau das ist es, was der Geert Wilders und die freie Welt auch mal langsam erwartet vom Islam und keine Terror-Akte und alle angeblich Mächtigen , gucken zu ohne etwas dagegen zu unternehmen , oder "wollen" die garnicht.???......,
. nein ,...da werden sogar noch Hetz-Prediger eingeladen und unterstützt bzw. überhaupt geduldet ohne diese Elemente ins Gefängnis zu bringen.
Also weiss man damit auch wer indirekt den Terror unterstützt ,
Wir haben da in unserem Viertel einen guten Imam der auch öffentlich "für" den Frieden eintritt, sehr gut organisiert und moit uns zusammen geholfen hat unser Viertel zu säubern,...warum dann ja auch die "Taiba"-Moschee in Hamburg, als monatelange gemeinsame Aktion und später mit der Polizei die Festnahmen und Schliessung möglich wurde
.Nur,.. da der falsche Imam ja Leute für Afghanistan angeworben hat und sehr gehetzt hat z.B. typischer Blödsinn: .. gegen die Ami´s ,..
(Standard , da ja die eigenen Leute dauernd da unten um Öl morden und seit ca. 1400 Jahren Dauer-Kleinkriege führen zwischen den verschiedenen, auch verschieden intensiv , gewaltbereiten Gruppierungen,....
aber dann die Ami´s immer die Schuld kriegen, obwohl die jeden Barrel Öl immer bezahlt haben)

Aber der Geert Wilders hat den Mut die Wahrheit , auch gegen die Terror-Tätigkeiten, welche überall und immerwieder , in Hamburg, wie in Berlin, Frankfurt, Dortmund oder Düsseldorf usw. , alsoauch bei uns täglich und heimlich stattfinden, zu sagen.
In Hamburg wurde ja auch der Grundstein für die Aktion des feigen "Atta" mit seinen "Kumpels" und dem Zerstören des WTC in NewYork , gelegt , den diese Typen liefen neben ihremStudium hier , auch immer in unsere Nachbarschaft zum Treffen in der damals ja noch "AlQuds"-Moschee , erst nach dieser WTC-Aktion dann "Taiba"-Mosche als neuer Terror-Treffpunkt, umgenannt.

Sowas alles will auch Gerrt Wilders , mutig öffentlich machen und das wird langsam Zeit da mitzuziehen gegen den Terror

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
30.03.2011 22:28 Uhr von Seridur
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
meine fresse den islam mit dem faschismus gleichsetzen, der hat sie doch nicht mehr alle. ich selbst bin skeptisch vielen islamischen traditionen gegenueber (aus verschiedenen gruenden), aber einer deratige gleichsetzung ist ja wohl unter aller sau.
Kommentar ansehen
30.03.2011 23:29 Uhr von Registrator
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Ich finde den Hitlergruß: immer noch so toll bei den Anhängern des Friedens. lol
Googelt selber – is genug Material vorhanden.

Wer bisher nicht gerafft hat, dass die Ungläubige, Juden, und Christen (+ alle anderen Religionen) hassen der hat ne ganz komische Brille auf oder kennt die 3 Affen persönlich. Frauenrechte und all der ganze Schei** - ach egal. Weil ein Psychopath früher ein Buch geschrieben hat, welches das einzig Wahre ist? Ich mach mir die Welt u.s.w.

Lesen bildet. Lest den Koran. Interpretieren kann ja heute jeder wie die Sonne scheint.
Kommentar ansehen
31.03.2011 12:31 Uhr von Hanno63
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@ Seridur ...unter aller Sau.???Wie lange war denn der Faschismus "deiner persönlichen Meinung" nach aktiv.???
Aber der Islam , als Erweiterung der Bibel und als oft gefährliche Grundlage fürTerror seit fast 1400 Jahren.??
Die Versklavung, später sogar die Sklaven-Lieferungen an Amerika .????
Egal welches Jahrhundert seit der Erfindung des Islam, immer Terror untereinander , viele Tausende Tote jedesmal, dazu Versklavung und Abhängigmachen aller "Untergebener", Vernichtung der christlichen Kirche, bis hin nach Indien usw.
Dann noch die Kreuzzüge, immerwieder mal norwendig um das Christentum als Religion immerwieder zu schützen gegen die barbarischen Zerstörungen und fanatischen Morde an den Kirchen-Leuten. Nur es dauerte ja fast immer 1 Jahr nach einem Alarm , bis man dort war und den Gläubigen helfen konnte , da war vieles schon zerstört.
Und "MorGabriel.?? immerwieder zerstört ,..eines der ältesten Kloster und christlichen Kultstätten..?Man darf es vom Staat Türkei her nichtmal reparieren,
Wo ist da der angebliche Laizismus.??
Immer wieder Morde, bis heute im Namen eines erfundenen Gottes.??
Also wieviele Millionen Leute sind da , im Laufe von 1400 Jahren und auf Grund der Erfindung des Islam , unschuldig nur weil sie "wirklich" als Christen "gläubig" waren, für diesen Glauben gestorben.??
Also der Islam als Terror-System, ist ja sogar heute noch aktiv und keiner der einflussreichen Leute dieses Systems , tut etwas gegen Mord und Totschlag , obwohl es ja alles Glaubensbrüder sind.???

Diese Neuerfindung des Mohammed , auf ein Machtsystem zur Steuerung des Volkes , mit Hilfe eines imaginären Gottes (als Erweiterung der damaligen Geisterbeschwörung), am / im Himmel installiert.
Das machte man, weil ja alles Wichtige für uns , Wetter ,Sonne , Mond und Sterne ..Unwetter , als heute logische, physikalische Geschehnisse schon lange ergründet...
...damals aber ja noch Furcht einflössend , daher besonders für Respekt gegenüber den Herrschern brauchbar war und gleichzeitig die Herrscher (als Freunde des selber erschaffenen Gottes) auch glaubhafter und sicherer machte.
Damit konnte man ja auch Feinde beseitigen: eine logische Begründung , ..verurteilen ,... hinrichten ...und Niemand störte es noch. "Gott will es so" und alle glaubten es.

Also der Vergleich hinkt , zu Gunsten des Faschismus , der ja nur ein paar Jahre dauerte.
Schlimm genug das es sowas alles überhaupt gibt . denn es ist genug versklavt und für Friedlichkeit gemordet worden , nur "weil" man so friedlich war und "Andere" ihre islamische Macht zum "Übernehmen" nutzen wollten, um nochmehr Gewalt zu verbreiten , wie in Realität und "für den Islam" ja sogar bis heute noch , täglich zu sehen und hören ist.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
31.03.2011 23:47 Uhr von custodios.vigilantes
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Ironie des Schicksals: das Wilders aus einer Mischehe stammt.

Wann wird der passholländische Kulturbereicherer nach Sukabumi / Niederländisch-Indien abgeschoben?
Kommentar ansehen
01.04.2011 00:19 Uhr von Hanno63
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ custodios.vigilantes, warum abschieben , wir sind ja froh, dass wir ihn haben , denn es geht nicht nach Pass oder Mischehe oder andere fiese Dinger von dir , es geht um etwas menschliches Benehmen , also genau das was der Geert Wilders auch will, genau wie alle friedlichen Völker und Religionen mit einer Ausnahme, ...??
Und solange nicht die Muslime untereinander geklärt haben ,dass der Terror aufhört und es keine Machtsystem-Kämpfe wie im Islam ja leider immernoch , mehr geben darf, solange ist der Islam unglaubwürdig und ein Unterstützer der Terroristen , denn wer nichts gegen den Terror aus eigenen Reihen tut , der ist mitschuldig an allen Morden im Namen eines vor ca.1400 Jahren erfundenen neuen Gottes.
Kommentar ansehen
02.04.2011 11:27 Uhr von Hanno63
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
übrigens,..was auch Geert Wilders will : ..Gewalt: schon so früh wie möglich verhindern,..
z.B. ..gegen Kinder , welche von dummen Eltern , hinterhältig....
(ein Kind kann sich nicht wehren),
....schon bevor das "echte Denken und Verstehen" einsetzt = das ginge aber erst nach einer richtigen Schulbildung,...
..mit Gewalt ihre Kinder schon auf "Islam" programmieren und damit die Kindheit der bis dahin ja "frei" geborenen Kinder schon so früh versauen und damit schon im Vorschul-Alter zwingen zuetwas , was sie noch lange nicht verstehen können. (Automatismus)
Erst mit ca. 15 -16 Jahren kann man schon eigenes Wissen und Urteilsvermögen vermuten und damit auch eine Entscheidung (freiwillig) ohne "entgültige" Zusage, erwarten können, ob und "was" man "glauben" möchte, denn auch dann kann kein Mensch der Erde eine absolute, hier ja sogar lebensgefährliche bzw. gefährdende Entscheidung zu fällen.
Eine freie , nicht bindende Entscheidung muss sein und ohne Einschränkung akzeptiert werden (freier Mensch)
Und erst dann darf man erwarten , dass die Leute frei und friedlich leben können , ohne die Gewalt im Herzen durch das berühmte vorzeitig schon erzwungene "Koran-Auswendiglernen" ohne es wirklich auch mit dem Kopf .zu verstehen.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
02.04.2011 13:44 Uhr von custodios.vigilantes
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Also ist Wilders wie Mutter Theresa: dieser gütige Mensch voller Menschlichkeit und Anteilnahme hat sich dann vermutlich völlig zu Recht verunglimpft gefühlt, als er die Karikatur über ihn verbieten lassen wollte. Dabei hat man nur das Thema Internierungslager für Ausländer und deren Familien satirisch beleuchtet (Sippenhaft ist ja auch so deokratisch). Die Meinungsfreiheit ist eine tolle Sache: Faschismusvergleiche und Mohammed Karikaturen sind in Ordnung, Wilders-Karikaturen nicht.

[ nachträglich editiert von custodios.vigilantes ]
Kommentar ansehen
02.04.2011 14:41 Uhr von Hanno63
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ custodios.vigilantes ...deine bösartige Hetze soll ja wohl irgendwas bewirken , nur nicht etwas wahres und notwendiges unterstützen.
Das Ganze hat ja nun garnichts mit "Mutter Teresa" zu tun und die andere Polemik ist auch nur ein Zeichen deiner krummen Denkweise.
Denn das Islam-Problem ist eine Tatsache und mit Gefahr verbunden::z.B. wenn man den Mut hat die Wahrheit zu sagen und selbst du bist hier am hetzen,..denn das,... was du hier anführst ,..hat überhaupt nichts mit der realen, relevanten Sache zu tun.

tolles spanisches Label für dich ,nur sehr heuchlerisch.
Kommentar ansehen
04.04.2011 09:01 Uhr von mort76
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
supi! Geert Wilders ist neo-rechtsradikal.
Hat er vielleicht vergessen, was seine Nazi-Kumpels mit den selben Argumenten so alles getrieben haben, gerne auch in seiner Heimat?
Oder ist Vergasung und Massenmord besser als "Hände und Füße abhacken"?

Ein Esel schimpft den anderen Langohr...

Wenn er schon den Islam als solchen kritisiert, und nicht nur die Islamisten und Extremisten, ist ihm wohl nicht bewußt, daß er damit exakt das selbe tut wie jene, die er kritisiert.
Solche Personen sind Teil des Problems, nicht Teil der Lösung. Es gibt keinen Unterschied zwichen Islamisten und solchen Figuren. Das ist alles die selbe bigotte Scheiße...
Kommentar ansehen
04.04.2011 11:55 Uhr von Hanno63
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ mort76..es gibt einen gewaltigen Unterschied, Geert Wilders handelt menschlich, gerecht und logisch ,...
das kann man vom "Anderen" nicht sagen.
1.) ..zumal ja der Islam nur noch deswegen "so" besteht , weil das Volk künstlich dumm gehalten wird mit Koran-Schulen anstatt vernünftiger Schul-Bildung, deswegen reiche Muslime machen Ausbildung im Ausland in "richtigen" Schulen....
... dann weil die Entwicklung vor ca. 300 Jahren bei uns,...
(deutsche Bibelübersetzung, Proteste =Protestantismus = katholische Übermacht brechen und begrenzen)
..... aufklären über die Lügen und Märchen der Religionen, damit Befreiung des Volkes vom Mittelalter = inzwischen deshalb über 300 Jahre Entwicklungs-Vorsprung....
und
2.).die Brutalität primitiv denkender , hinterhältiger Eltern:
..da schon oft (immer..??) kleine Kinder schon, bevor sie überhaupt begreifen können was da mit ihnen geschieht, oder ohne eine eigene Meinung bilden zu können , schon "programmiert" werden , ohne sich wehren zu können und damit das fast schon abartig abhängige Leben von den polemischen. oft sehr theatralisch auftretenden Religions-Führern und auch sehr oft Hetzern vorausbestimmt bzw. psychologisch erzwungen ist.

Dann kommt noch die Drohung des Fanatismusses : Wer einmal Muslim ist...
(als Kind wehrlos programmiert und künstlich abhängig gemacht worden ist + Familienbindung)
.... , der darf nicht mehr frei leben , denn wer sich vom Islam als Machtsystem abwendet um ein vernünftiges, menschlich freies und unabhängiges Leben zu führen , der ist mit dem Tode bedroht.

Also wer da mit "etwas" Hirn mal drüber nachdenkt ...??..
wer das trotz der Verblendung noch kann....??..
der kann als real lebender Mensch zwischen Himmel und Hölle entscheiden ....und der Islam ist da nicht der Himmel, weil es da keine Freiheit gibt, nur Vorschriften zu Gunsten der Macht und Unterwerfung vor den sebstgemachten Mufti´s, Mullah´s, Ayatollah´s, Imame, ,...ja bis zum Hodja ... als abhängige eines vor tausenden Jahren mal zur Steuerung des Volkes erfundenen Macht-Systems.

Was hat sowas mit der freien Meinungsäusserung eines
etwas populistischen, aber ziemlich wahrheitsgetreu "berichtenden" , kritisierenden Geert Wilders,??..der nur aufklärt über die einzelnen Fallen und Gefährdungen durch den heute noch viel zuoft "fanatisch" und dreist betriebenen,, ...
in unserer inzwischen ja aufgeklärten Zeit noch immer die Weltmacht anstrebenden,
sooo oft immer noch mittelalterlich primitiv , oft hetzerisch und gewaltsam verbreitete , eigene Leute beeinflussende bzw. ohne Bildung, gefährlich versklavende ,..
....Islam.

Wobei der eigentliche auf die Bibel sich beziehende, normale, einfache rein religiöse Islam, ja keine Bedrohung wäre.
Also normal kein Problem, wenn nicht immernoch die Glaubensbrüder im"arabischen" und hin bis vor Indien nicht überall mit ihrem Terror (seit ca. 1400 Jahren schon) dauernd , bzw. immerwieder so grausam aktiv wären.
Denn es ist leider immernoch so.... ( 2011 n. Chr.) , dass zwischen den... "Koran verschieden interpretierenden" Gruppierungen des Islam (angeblich ja "ein Koran".??)...
und heute ja auch noch wegen Öl- und damit zusätzlichem Machtbesitz, mordend und versklavend überall gnadenlos versuchen das eigene Volk jeweils zu unterdrücken , abhängig zu machen, zu schlagen und zu vergewaltigen , ...
anstatt richtige Schulen zu bauen und dem Volk richtige Bildung über die Welt und ihre Probleme , aber auch über Freiheit und "eigener" Meinung usw. zu vermitteln.

Also als logisches Minimum = ca. > 3 : 0 für Wilders
Kommentar ansehen
06.04.2011 19:00 Uhr von Hanno63
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ mort76 ...dein Vergleich ist polemisch³, denn es gibt da keinerlei echte , passende Vergleichsmöglichkeiten.
Dein "Nazi"- Gedöns ist keine sittlich, moralisch, menschlich oder religiös bedingte Sache ,,, es ist leider so passiert , weil eine Diktatur uns mit diesen Mitteln, erstmal aus der absolut tödlichen Situation des totalen , massenweisen Verhungerns bei absoluter Arbeitslosigkeit usw,. gerettet hat.
Nur ,..dass man uns ,.... zwar erstmal damit aus dem einen Dilemma holte , damit : ..die riesigen Reparations-Kosten durch den 1. W.Krieg und den totalen Ruin allein schon dadurch zu verhindern (zu ignorieren) diese Wiedergutmachungen nicht zu bezahlen und
z.B. die absolute nationale Hungersnot beseitigt hat durch Arbeit und mit neuem Qualitäts-Standards in Technik und Wissen, aber bald eben auch die bösen Nebenwirkungen brachte, welche übel waren und uns bis heute noch belasten,.. nur : ..
das "Eine" dieser Zeit war vom "Anderen" nichtmehr trennbar und "nur so" machbar. Bis zum grausamen Ende dieser Ära.

Im Vergleich dazu,..das "Andere" deines hinkenden Vergleiches:
Nämlich:... über viele Jahrhunderte systematisch und brutal das Volk erniedrigend und versklavend wie das damals vor ca. 1400 Jahren von dem Räuber und Verbrecher Mohammed erfundene Machtsystem "Islam" , welches in den ersten Texten (Mekka) ja noch einige brauchbare friedliche Inhalte hatte , im Gegensatz dazu die etwas späteren Texte (Medina) , welche schon oft ziemlich gewalttätige Vorgaben machten und einiges unmenschliches verlangt bzw. als Machtanspruch auf die ganze Welt zu verstehen sind, mit aller Brutalität gegen Andersgläubige, usw... und alles vorher geschriebene des gleichen Thema´s überschreiben, überdecken oder oft sogar radikalisieren.
Und das wird meistens im Einfluss auf das Denken des Lesers immer schlimmer , je länger man sich damit beschäftigt.

Da ist ein Geert Wilders ja fast noch ein "Robin Hood" bzw. ein Aufklärer und Warner vor tödlicher Gefahr, denn "die Gefahr" sehen wir täglich im TV und sehen wie brutale Mittel da von Terroristen und sogar zwangsweise auch mit ihren unschuldigen Kindern da eingesetzt werden , nur um ihre absolute und angeblich ja überweltliche Macht im Namen des Islam, über das versklavte Volk nicht zu verlieren.
Wegen etwas Öl oder Macht über das Volk einfach nur killen...??? was soll sowas.???Wo bleibt da denn das Recht des "Einzelnen.?
Und das auf dem gesammten Streifen von Nord-Afrika bis hin nach Indien , überall dort wo der Islam herrscht , seit ca. 1400 Jahren immer nur Kriege und Kleinkriege früher "nur" um Macht und Gewalt , später kam noch der Öl-Besitz dazu um den ja heute noch immerwieder zwischen den einzelnen religiösen Gruppierungen gekillt und gemordet wird, alles streng nach jeweiliger Auslegung des Koran egal ob nun gerade die Shiiten , oder gerade mal wieder Sunniten oder .???, all die anderen Gruppen und Untergruppen,...jeder hat Angst vor Machtverlust und quält dafür das eigene Volk. (z.B. die linken Taliban = erst Waffen von den Ami´s erschleichen , dann diese gegen das eigene Volk richten.)

Also selbst Laien verstehen und wissen wovon der Geert Wilders spricht und keiner auf der Welt ist in der Lage auch nur etwas davon zu bezweifeln , bzw. etwas sinnvolles zu seinen Aussagen und Dokumenten erklärend zu entgegnen,
Keiner will so tief sinken...
ausser natürlich die zu früh als Kleinkind schon programmierten Vertreter dieser brutalen und menschenverachtenden "Art und Weise" der verleumderischen,grössenwahnsinnigen, polemisch um Krieger für Mord und Totschlag kämpfenden Hetz- u. Hass-Prediger
und
der Wahnsinn der immernoch viel zu vielen, alles "Vernünftige und Menschliche" vernichten wollenden Terroristen im Namen "Allah´s".

Das alles zu vergleichen ..?? unmöglich sinnvoll.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NL/Geert Wilders (PVV): "Trump wird die Geschichte für immer verändern"
Niederlande: Angeklagter Rechtspopulist Geert Wilders bleibt Prozess fern
Rechtspopulist Geert Wilders kündigt "Ent-Islamisierung" der Niederlande an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?