30.03.11 18:47 Uhr
 348
 

"Battlefield 3" angeblich mit einer Solo-Kampagnen-Spielzeit von zwölf Stunden

Der von Spiele-Entwickler DICE produzierte Shooter "Battlefield 3" soll laut den Berichten verschiedener Magazine eine Spielzeit von zwölf Stunden aufweisen.

Der Moderator des EA-GDC-Showcase fragte Manager Magnus Troddeson, warum man sich bei DICE für eine zwölf-Stunden-Kampagne entschieden hätte. Dieser antwortete dann ausführlich. Der Solopart des Spiels habe eine große Bedeutung.

Eine offizielle Bestätigung der Spielzeit ist aber noch nicht verkündet worden. Unterdessen ist ein neuer Trailer zu dem Spiel erschienen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Trailer, Kampagne, Battlefield, Solo, Battlefield 3, Spielzeit
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2011 19:14 Uhr von atrocity
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
12 Stunden? OMG, für 12 Stunden spielen wollen die dann vermutlich auch noch 39€ oder mehr...

Also ein Spiel das man an nem Wochenende durch hat ist das Geld doch net Wert.
Kommentar ansehen
30.03.2011 19:32 Uhr von W3sT
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@atrocity: so ein spiel ist das geld nicht wert?????schonmal an den multuplayer modus gedacht?
Kommentar ansehen
30.03.2011 19:37 Uhr von shane12627
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@atrocity: Mal ein wenig nachdenken könnte nicht schaden. Die Battlefield Spiele sind primär Multiplayertitel, Singleplayerkampagnen gab es in den ersten beiden Teilen nicht mal, das ist nur eine nette Draufgabe. Und 12 Stunden für eine Singleplayerkampagne in einem Shooter sind völlig in Ordnung, wenn man das mal mit den 4 - 5 Stunden Kampagnen von CoD 4 - 7 vergleicht.
Kommentar ansehen
30.03.2011 19:39 Uhr von atrocity
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@W3sT: Kann ja sein dass der Multispielermodus gut ist. Ein neues Spiel müsste so immens viel besser sein das es sich lohnt. man hat meißt ja noch zig andere Multiplayershooter.
Kommentar ansehen
30.03.2011 21:42 Uhr von W3sT
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
für die grafik: http://www.youtube.com/...

würd ich sogar 100 euro ausgeben :D
Kommentar ansehen
05.04.2011 17:12 Uhr von xDP02
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wen: interessiert schon die Solo Kampagne. Mich nerven diese getriggerten Spawns immer, in einem guten Singleplayer hätte man die Gegner schon vor/ohne einem Triggerevent dort rumstehen.
Um die Gefechte und Spielzeit dann lang zuhalten spawnt erstmal Welle nach Welle.

Qualitätiv nurnoch von Doom zu unterbieten. Plötzlich geht hinter dir irgendwo eine Wand auf und Monster greifen dich an.

In guten Singleplayer games (Sniper z.b.) kann ich mich an den Gegner heranschleichen, kann ihn aus der Entfernung ausschalten und was ich ausgeschaltet habe spawnt auch nicht 2-3 mal nach.

Trigger in Maßen sind ja okay, aber bitte nicht permanent ala BFBC2 und CoD. Aber wie gesagt sind das auch keine Singleplayer Games und mehr ne nette Zugabe.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?