30.03.11 18:02 Uhr
 125
 

Syrien: Präsident Baschar al Assad vermutet Verschwörung hinter den jüngsten Protesten

Syriens Präsident Baschar al Assad hat sich zum ersten Mal seit dem Ausbruch der Protestbewegung gegen sein Regime im Parlament geäußert. Er sagte, dass dies ein Test für die syrische Einheit sei. Man würde Reformen unterstützen und ein Teil der Forderungen der Protestanten sei gerechtfertigt.

Allerdings sagte Assad auch, dass er "Verschwörer" für die jüngsten Protestaktionen im Lande verantwortlich macht. Diese Verschwörer hätten sich zum Ziel gemacht, das Land in eine religiöse Krise zu treiben. Er hoffe weiter, dass die Menschen in Daraa diese Minderheit in die Schranken weise.

Vor seiner Rede war Assad in der syrischen Hauptstadt Damaskus von Hunderten seiner Anhänger begrüßt worden. Diese skandierten unter anderem, dass sie für den Präsidenten ihr Leben geben würden. Assad sagte weiter, dass der Kampf gegen Korruption und Arbeitslosigkeit Priorität hätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Syrien, Protest, Baschar al-Assad
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Machthaber Baschar al-Assad weist Feuerpausenforderung für Aleppo zurück
Syrien: Baschar al-Assad bezeichnet Donald Trump als "natürlichen Verbündeten"
Syriens Präsident Baschar al-Assad: Foto von leidendem Kind ist "gefälscht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2011 02:43 Uhr von sabun
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich: muss Er das so sagen. Seine eigenen fehler sieht Er nicht ein.
Schade eigentlich. Ich dachte Er ist ein Kluger Mann.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Machthaber Baschar al-Assad weist Feuerpausenforderung für Aleppo zurück
Syrien: Baschar al-Assad bezeichnet Donald Trump als "natürlichen Verbündeten"
Syriens Präsident Baschar al-Assad: Foto von leidendem Kind ist "gefälscht"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?