30.03.11 17:16 Uhr
 470
 

Nordrhein-Westfalen: Einschulung im Alter von fünf Jahren wurde aufgehoben

Die alte Landesregierung von Nordrhein-Westfalen, eine Koalition von CDU und FDP, hatte das Einschulungsalter auf fünf Jahre festgesetzt. "Die Schüler erreichen dadurch keine besseren Abschlüsse und starten auch nicht früher ins Berufsleben", so Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne).

Diese Novelle wurde am heutigen Mittwoch vom Düsseldorfer Landtag mit den Stimmen von SPD, den Grünen und den Linken gekippt. CDU und FDP stimmten dagegen.

Demnach werden Kinder in Nordrhein-Westfalen, die bis Ende September ihren sechsten Geburtstag feiern, somit schulpflichtig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kind, Nordrhein-Westfalen, Schule, Alter, Einschulung
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD: Martin Schulz plant Reform der Agenda 2010 - Länger Geld für Arbeitslose
EU-Polizeikongress in Berlin: Islamistisch-terroristische Szene wächst
Frankreich: Rechtsextremer Front National bekommt wohl Millionen aus Russland