30.03.11 17:16 Uhr
 474
 

Nordrhein-Westfalen: Einschulung im Alter von fünf Jahren wurde aufgehoben

Die alte Landesregierung von Nordrhein-Westfalen, eine Koalition von CDU und FDP, hatte das Einschulungsalter auf fünf Jahre festgesetzt. "Die Schüler erreichen dadurch keine besseren Abschlüsse und starten auch nicht früher ins Berufsleben", so Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne).

Diese Novelle wurde am heutigen Mittwoch vom Düsseldorfer Landtag mit den Stimmen von SPD, den Grünen und den Linken gekippt. CDU und FDP stimmten dagegen.

Demnach werden Kinder in Nordrhein-Westfalen, die bis Ende September ihren sechsten Geburtstag feiern, somit schulpflichtig.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kind, Nordrhein-Westfalen, Schule, Alter, Einschulung
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit Hilfe des US-Geheimdienstes CIA Anschläge in Russland verhindert
Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2011 19:05 Uhr von minismartie
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Keine anderen Probleme?

Da stellt sich mir die Frage:
Ein Jahr früher, damit sie ein Jahr länger Steuern zahlen können? ^^

Mit 6 gehts inne Schule und fertig aus. Da muss doch nichts dran gerüttelt werden. WIE die Schule ist: Vielleicht, aber nicht wann.
Kommentar ansehen
03.04.2011 21:49 Uhr von Phyra
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
also mir wars im kindergarten ziemlich langweilig, und die erzieher haben jedartige rechenaufgabe etc die ich kontrolliert haben wollte ignoriert, ich war froh mit 5 eingeschult worden zu sein. zugegebenermaßen nicht in nrw, aber das einschulungsalter sollt emit dem geistigen alter zusammenhaengen, nciht mit dem koerperlichen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?