30.03.11 17:14 Uhr
 524
 

Neues komfortables VIP-Flugzeug für die Bundesregierung

Der neue A340 mit dem Namen "Konrad Adenauer" wurde nun an das Verteidigungsministerium übergeben. Er ist größer, moderner und vor allem sicherer als sein Vorgänger.

Das neue Dienstflugzeug der Bundeskanzlerin hat 143 Plätze und bietet damit 50 Plätze mehr als der alte A310. Für Sicherheit sorgt unter anderen ein neues Raketenabwehrsystem. Auch die Reichweite wurde gesteigert, so schafft der neue Jet 13.500 Kilometer am Stück.

In den nächsten Monaten werden noch vier kleinere Bombardier-Maschinen vom Typ Global 5000 geliefert, dann ist die Flotte der Regierung komplettiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoch2Datum
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Flugzeug, Bundesregierung, Airbus, Jet, VIP
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Schande: 19 Tage alter Leo von Deutschen zu Tode vergewaltigt#
Deutsche haben Schaum vor dem Mund, wenn sie das hier lesen
Saarland: CDU klarer Gewinner, Grüne raus, AfD drin!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2011 17:14 Uhr von Hoch2Datum
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Naja hat zwar Unsummen gekostet aber ein neues Flugzeug nach 20 Jahren sollte im Rahmen sein. Immerhin werden die Flieger auch immer wieder bei Staatsbesuchen gezeigt wenn sie landen. Und sagen wir es so, soll wenigstens ETWAS hübsches und modernes Deutschland repräsentieren.

[ nachträglich editiert von Hoch2Datum ]
Kommentar ansehen
30.03.2011 18:52 Uhr von :raven:
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
In Zeiten, in denen die jährliche Zinslast: der größte Posten im Haushalt darstellt, ist es unbegreiflich, wie eine Milliarde für eine neue Flugzeugflotte für unsere sogenannten "Volksvertreter" ausgegeben werden kann.

Ich vergaß, das geht ja wie bei den Diäten...wird selbst festgelegt!
Und wer zahlt? Der Steuermichel...das alte Lied.
Kommentar ansehen
30.03.2011 20:32 Uhr von Benno1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, die alten A 310 hat ja auch noch die DDR bezahlt, die waren nämlich von der Interflug...
Kommentar ansehen
31.03.2011 12:10 Uhr von :raven:
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Benno: Die Alten waren von der Interflug?
Dann passt das ja mit Merkel um so besser! ;-)
Bekommen wir nun auch einen neuen Kanzler?
Kommentar ansehen
03.04.2011 17:44 Uhr von Serverhorst32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ENDLICH Damit kann man ganz prima Urlaubs- und Privatflüge machen die der Steuerzahler bezahlt und die als wichtige politische Treffen getarnt sind abwickeln.

Ich wünsche ja niemandem was böses, aber ich wäre nicht traurig, wenn die Turbinen Materialfehler aufweisen würde, die man erst in der Luft bemerkt.

Und bevor sich jetzt jemand aufregt wie gemein das ist, Trauer ist ein Gefühl das man nicht erzwingen kann! Ich kann auch nichts dafür, wenn ich nicht traurig wäre, wenn unsere Regierung abstürzt. :-(

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Schande: 19 Tage alter Leo von Deutschen zu Tode vergewaltigt#
Deutsche Nationalisten bieten Müttern Geld für Sex mit ihren kleinen Kindern an:
->Deutsche Täter: "Ich werde dir helfen" - dann tötete sie das weinende Mädchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?