30.03.11 17:04 Uhr
 192
 

Postbank: Bankenabgabe beläuft sich auf 24 Millionen Euro

Die Postbank, mittlerweile eine Tochter der Deutschen Bank, hat am heutigen Mittwoch ihren Geschäftsbericht für das vergangene Jahr veröffentlicht.

Aus dem Geschäftsbericht geht hervor, dass die Postbank rund 24 Millionen Euro an Bankenabgabe zahlen muss. Dadurch wird das Ergebnis für das aktuelle Jahr niedriger ausfallen, heißt es weiter.

Im Zusammenhang mit der Finanzmarktkrise hatte die Bundesregierung das Restrukturierungsgesetz, zu dem die Bankenabgabe gehört, eingeführt. Auf diese Weise soll der Steuerzahler entlastet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, Deutsche Bank, Postbank, Bankenabgabe
Quelle: www.finanzen.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro
Faule Hypothekenpapiere: Deutsche Bank muss 7,2 Milliarden Dollar zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro
Faule Hypothekenpapiere: Deutsche Bank muss 7,2 Milliarden Dollar zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?